Samstag 15. Juni 2024

Adel Tawil begeistert die Fans auf dem Kloster Schiffenberg

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Tag 3 beim Gießener Kultursommer. Heute begeisterte Adel Tawil begeistert die Fans auf dem Gießener Kultursommer. Mit seinem dritten Solo-Album „Alles lebt“ hatte sich Adel Tawil im Sommer 2019 erfolgreich in den Charts zurückgemeldet. Das Album war ein weiterer Beleg für die Innovationskraft des Künstlers und seine Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. Nun arbeitet der Sänger mit der großartigen Stimme an seinem neuen Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Kürzlich veröffentlichte er als Vorbote die erste Single „Labyrinth“, ein eingängiger Song, der die Verirrungen im Leben reflektiert. Auch mit „Labyrinth“ gelingt es dem generationsübergreifend beliebten und erfolgreichen Musiker, Songwriter und Produzenten wieder eine gehaltvolle Aussage in das Gewand eines unterhaltsamen Pop-Songs zu verpacken.

„Ich liebe es, bei Konzerten direkt die Resonanz auf meine Songs zu sehen. Glückliche Gesichter jeden Alters, die alle Songs mitsingen – Musik ist universell und verbindet“, erzählt Adel Tawil, der zusammen mit seiner Band bereits vor über zwei Millionen Zuschauern gespielt hat. „In meinen Texten steckt viel Persönliches und das Feedback zeigt mir, dass sie nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregen kann.“

Bei dem „Alles Lebt“-Open-Air-Konzert werden neben den Album-Songs auch wieder zahlreiche große Hits der letzten Alben neu arrangiert auf der Setliste stehen. „Die Songs der vergangenen Alben haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Musik, Sound und der persönliche Geschmack haben sich verändert“, reflektiert Adel Tawil. „Alles Lebt“ gilt auch für die Songs vergangener Alben. Eine weitere Erklärung, warum der Künstler immer neue Menschen für seine Musik begeistert. Und wer ihn einmal live erlebt hat, kann sich seiner Ausstrahlung nur schwer entziehen.

Fotos © Jan Heesch & Text © Promoteam Schmitt & Rauch

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel