Dienstag 6. Dezember 2022

PLOHO präsentieren neue Single „Магнитофон“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Die sibirische Post-Punk-Truppe Ploho hat sich mit Post-Punk.com für die Premiere ihrer brandneuen Single „Магнитофон“ zusammengetan. Der Song stammt aus dem kommenden Album der Band, „Когда душа спит“ (When The Soul Sleeps), das am 04. November 2022 über Artoffact Records erscheinen wird. Inspiriert von der kalten und unwirtlichen Umgebung in ihrer Heimat Nowosibirsk, Sibirien, verwebt die Band die raue Atmosphäre der sowjetischen Ära der 1980er Jahre mit den emotional distanzierten Post-Punk- und Post-Rock-Genres.

Ploho haben sich in ihrer Heimat Russland zu einem bekannten Namen entwickelt und eine engagierte Fangemeinde in Europa und im Ausland aufgebaut. Die Band wurde 2013 von Sänger und Gitarrist Victor Uzhakov gegründet, der Andrei Smorgonsky am Bass und Igor Starshinov am Synth dazuholen konnte. Das Trio ist einer der prominentesten Lieferanten der neu getauften „New Wave of Russian Music“, auch bekannt als „Russian Doomer“, und schafft eine dunkle und fesselnde Mischung aus Rock, Post-Punk und New Wave. Im Jahr 2020 fand Ploho ein neues Zuhause bei Artoffact Records aus Toronto, die ihr 2019er Album „Пыль“ (Pyl) wiederveröffentlichten.

Getragen von der düsteren und schönen Leadgitarre und dem ansteckenden Baritongesang von Uzhakov, der mit den emotional verheerenden Synthies und der Schlagzeugarbeit bereichert wird, wird sich „Когда душа спит“ als Plohos bisher fesselndstes Werk erweisen. Bezaubernde Melodien und weiche, aber überzeugende Rhythmen unterstreichen jeden Track mühelos, aber mit Präzision.

Bis heute haben Ploho fünf Alben und mehrere EPs sowie mehr als 10 Singles aufgenommen, die sie durch zahlreiche Tourneen durch mehr als 40 Städte in Europa unterstützt haben. Sie traten auf prominenten Festivals auf, darunter Боль in Russland, Kalabalik in Schweden und Platforma in Litauen.

Der kalte und deprimierende Sound der Band erinnert an die hoffnungsvolle, aber ängstliche Ära der Sowjetunion, kurz vor ihrem Zusammenbruch, und reflektiert auf unheimliche Weise auch unsere eigene seltsame Zeit. In einer Zeit, in der die Welt am Rande des Zusammenbruchs zu stehen scheint, könnte dies der perfekte Soundtrack sein.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel