Mittwoch 7. Dezember 2022

Porsche Team Deutschland kann weiter auf Verbleib in der Weltgruppe hoffen

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img
  • Nach dem ersten Tag der Play-Offs im Billie Jean King Cup gegen Kroatien steht es 1:1.
  • Eva Lys feiert grandiosen Einstand und bringt das Porsche Team Deutschland in Führung. 
  • Jule Niemeier, die deutsche Nummer 1, verliert ihr Auftaktmatch.
  • Am Samstag stehen zwei weitere Einzel und das Doppel auf dem Programm.

Guter Start für das Porsche Team Deutschland in die Play-Offs im Billie Jean King Cup: Mit dem 1:1 nach dem ersten Tag gegen Kroatien hat es weiter Chancen auf den Verbleib in der Weltgruppe.Stuttgart/Rijeka. Erstes Match – erste große Überraschung: Eva Lys, die noch im Porsche Talent Team gefördert wird, feierte zum Auftakt der Play-Offs in Rijeka einen Einstand nach Maß im Porsche Team Deutschland. Die 20-jährige Rechtshändern, aktuell die Nummer 123 der WTA-Weltrangliste, zeigte sich gegen die 84 Positionen vor ihr stehende Petra Martic von Anfang an spielstark und selbstbewusst und gewann gegen die kroatische Nummer 1 nach einer starken Leistung mit 6:1, 6:4.

Jule Niemeier konnte die Steilvorlage ihrer Teamkollegin im zweiten Match des Tages nicht nutzen. Gegen die erst 16-jährige Petra Marcinko, die Nummer 194 der Welt, die kurzfristig für die verletzte Donna Vekic aufgeboten wurde, musste sich die Wimbledon-Viertelfinalistin mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

Am Samstag ab 14.00 Uhr spielt zunächst Jule Niemeier gegen Petra Martic, im Anschluss trifft Eva Lys auf Petra Marcinko. Im möglicherweise entscheidenden Doppel treten Anna-Lena Friedsam und Laura Siegemund für das Porsche Team Deutschland an. 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel