Sonntag 5. Februar 2023

Ladies & Gentlemen – Volbeat in der Festhalle Frankfurt

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Winterzeit ist Konzertzeit, durch Corona wurden viele Touren bereits mehrmals verschoben, so auch die Tour von Volbeat. Um auf Nummer sicher zu gehen entschied man sich also für die kalte Jahreszeit, man schätze dass zu diesem Zeitpunkt normales touren wieder möglich sein müßte. Und hiermit lagen sie richtig. Volbeat besuchten am 29.11.2022 die Festhalle Frankfurt, mit im Gepäck hatten sie die Bands Bad Wolves und Skindred, eine gute Auswahl wie man im Laufe des Abends feststellen konnte. Auch der Bühnenaufbau stellte dieses Mal etwas besonderes dar, ähnlich wie beim Download Festival gab es einen quasi runden Laufsteg der einen besonderen VIP Bereich umrundete, hier konnten die Fans sehr nahe an ihren Idolen verweilen und mit ihnen feiern.

Bad Wolves gaben von der ersten Minute an richtig Gas, erneut wollten sie beweisen dass sie zu Höherem bestimmt sind wie die Position des Openers, waren aber auch dankbar mit einer Band wie Volbeat touren zu dürfen.

Auch Skindred zeigten ohne Probleme dass sie es wert waren sich die Bühne mit Volbeat teilen zu dürfen. So ging es auch hier nicht minder stark zur zur Sache, die Energie dieser Band war einfach unglaublich.

Unter besten Vorraussetzungen betraten schließlich Volbeat die Bühne, Bad Wolves und Skindred hatten ganze Arbeit geleistet um ihnen den Weg zu ebnen und die Stimmung anzuheizen. Mit „The devils bleeding crown“, Pelvis on fire“ und dem neueren Titel „Temple of Ekure“ ging es temporeich los, spätestens zu „Lola Montez“ gab es kein Halten mehr, die Festhalle Frankfurt war am feiern. Volbeat boten einen gelungen Mix aus alten Klassikern quer durch ihre komplette Karriere gestreut und natürlich diverse Titel aus ihrem aktuellen Album da dieses ja auch die Tour zum Album war. Gegen Ende wurde die Halle nochmal in einen Konfettiregen getaucht, wer in vorderster Reihe stand konnte zeitweise die Hand vor Augen nicht mehr sehen. Als schließlich „Still Counting“ aus den Boxen ertönte wusste jeder Fan dass sich so langsam die Show dem Ende entgegen neigte.

  • The Devil’s Bleeding Crown
  • Pelvis on Fire
  • Temple of Ekur
  • Lola Montez
  • Last Day Under the Sun
  • Fallen
  • Sad Man’s Tongue
  • Wait a Minute My Girl
  • Black Rose
  • Step Into Light
  • Seal the Deal
  • The Devil Rages On
  • Let It Burn

Encore:

  • The Sacred Stones
  • Die to Live
  • For Evigt
  • Still Counting

Foto © Jan Heesch | Fotos © by © by Boris Korpak/ bokopictures

Bad Wolves

Skindred

Volbeat

- Anzeige -spot_img