Mittwoch 31. Mai 2023

THE MODERN AGE SLAVERY veröffentlichen Videoclip zur neuen Single „Irradiate All The Earth“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Heute veröffentlicht die italienische Blackened-Deathcore-Band THE MODERN AGE SLAVERY ihr neues Studioalbum „đŸ­đŸ”đŸŹđŸ­ I đ—§đ—”đ—Č đ—™đ—¶đ—żđ˜€đ˜ đ— đ—Œđ˜đ—”đ—Č𝗿“ zusammen mit der neuen Single/dem neuen Video zu dem massiven „đ—œđ—żđ—żđ—źđ—±đ—¶đ—źđ˜đ—Č 𝗔đ—čđ—č đ—§đ—”đ—Č đ—˜đ—źđ—żđ˜đ—”“

SĂ€nger Giovanni Berselli sagt: „“Irradiate All The Earth“ ist abermals ein superschneller Song im typischen The Modern Age Slavery Stil, der garantiert eine Herausforderung fĂŒr uns werden wird ihn Live zu spielen – allerdings freuen wir uns auf darauf! Der Text entstammt dem Werk von Hannah More, eine Frau die sich vehement gegen die Sklaverei einsetzt. Das gesamte neue Album ist von der Zeit vor dem ersten Weltkrieg inspiriert; von Propheten, Philosophen und Wissenschatlern. Dabei versuchen wir das damaige Szenario zu beschreiben als andere ĂŒber unser Leben bestimmten. das fĂŒhrt mich zum ursprĂŒnglichen Gedanken zurĂŒck, der von dem Buch „Escaping From Freedom“ von Erich Fromm inspiriert, die psychologische Seite der ungeblideten Masse beleuchtet, die sich gegen die Verantwortung gegenĂŒber ihrer eigenen Zukunft entzogen.

Mehr zu „1901 | The First Mother
„KLLD“ (visualizer video): https://youtu.be/P6xQEdxgEvk
“Pro Patria Mori” (music video): https://youtu.be/JoS8iNR0o0U

Seit ihrer GrĂŒndung im Jahr 2007 haben THE MODERN AGE SLAVERY ihre Herausforderungen erfolgreich gemeistert. Nach der Veröffentlichung ihres Demos, das im Rock Hard Deutschland zum „Demo des Monats“ gekĂŒrt wurde, wurden sie von Napalm Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten ihr DebĂŒtalbum „Damned To Blindness“ (2008). Dank des großen Zuspruchs aus der Metal-Welt tourten THE MODERN AGE SLAVERY sowohl als Headliner als auch als Support-Act durch Europa und nahmen an der „Evisceration Plague Tour“ mit Cannibal Corpse,Dying Fetus & Obscura und der „Doomsday X Tour“ mit Malevolent Creation und Vomitory teil.

Außerdem spielte die Band ausgewĂ€hlte Shows mit Fleshgod Apocalypse, Sepultura, Decapitated, Suicide Silence und anderen.
Die Veröffentlichung des zweiten Albums „Requiem For Us All“ (2013) trieb die Death-Metal-Kriegsmaschinerie erneut einen Schritt nach vorne und brachte die Band zusammen mit Gorgoroth, Vital Remains,Hypocrisy und vielen Gigs auf nationalem Boden auf Tour. Vier Jahre spĂ€ter veröffentlichten THE MODERN AGE SLAVERY nach einem Besetzungswechsel ihr drittes Album „Stygian“, dass ein neues Kapitel im Sound der Band aufschlug und Black Metal-Riffs, Keyboards, AtmosphĂ€ren und orchestrale Elemente einfĂŒhrte. Das Album wurde von Innerstrength Records veröffentlicht und brachte die Band auf Tour durch Europa, wo sie Vader und Entombed A.D. bei ihrer „European Chaos Tour“ 2018 unterstĂŒtzten und die BĂŒhne mit Jinjer,Decapitated und Incite teilten. Vor kurzem waren sie wieder auf Tour und spielten auf großen Festivals mit Slipknot, Sabatonund Behemoth.

Im Jahr der Corona-Pandemie, in dem die Musikwelt zum Stillstand gezwungen war, konzentrierten sich THE MODERN AGE SLAVERY auf das Schreiben und Aufnehmen ihres neuen Kunstwerks „1901 | The First Mother“, das am 5.Mai 2023 auf Fireflash Recordsdas Licht der Welt erblicken wird.

THE MODERN AGE SLAVERY live:
12/05/2023 Isola Rock – Isola Della Scala, Verona (IT)

THE MODERN AGE SLAVERY sind:
Giovanni Berselli – vocals
Mirco Bennati – Bass
Luca Cocconi – Guitars
Ludovico Cioffi – Guitars
Federico Leone – Drums

THE MODERN AGE SLAVERY online:  
https://www.themodernageslavery.com
http://www.facebook.com/tmasofficial
http://www.instagram.com/the_modern_age_slavery
https://www.youtube.com/c/TheModernAgeSlavery
https://themodernageslaveryofficial.bandcamp.com/
https://open.spotify.com/artist/6CUeAFW09AyJIw2V4ySxTC?si=OEmM9RITTGGrBJ7KIE9Iiw
https://music.apple.com/it/artist/the-modern-age-slavery/294671567

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel