Donnerstag 25. Juli 2024

Motorsport-Mega-Wochenende

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Mehr als eine Viertelmillionen Zuschauer beim Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring und 110.000 bei dem DTM-Saisonhighlight am Norisring – das war das Motorsport-Mega-Wochenende 2024. Egal, ob auf zwei oder vier Rädern, es wurde packender Sport geboten und abseits der Rennstrecke gab es jede Menge guter Unterhaltung. Überraschungen gab es bei beiden Veranstaltungen. In der Motorrad-Weltmeisterschaft zeigte Jorge Martin Nerven und büßte seine Tabellenführung ein. Bei der DTM holten René Rast und Nicki Thiim die großen Trophäen. Mit sieben unterschiedlichen Siegern in acht Rennen bleibt die DTM weiter spannend. Und es wurde sogar Geschichte geschrieben: Vor 33 Jahren holte Kurth Thiim den ersten Norisring-Sieg für Mercedes. 2024 tat es ihm sein Filius für Lamborghini gleich.

Hermsdorf: Moto GP Sachsenring 2024 on July, 7, 2024, (Photo by Juergen Tap)

Bagnaia übernimmt die Spitze

An seinen 200. Grand Prix wird sich Francesco Bagnaia noch lange zurückerinnern. Souverän gewann der Italiener den Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland vor den Brüdern Marc und Alex Marquez. Zum ersten Mal seit 1997 teilte sich ein Brüderpaar ein Podium in der Königsklasse des Zweiradsports. Jorge Martin, der als Tabellenführer an den Sachsenring gekommen war und auch den Sprint am Samstag gewonnen hatte, zeigte im Rennen Nerven. Zwei Runden vor Schluss stürzte der Spanier in Führung liegend.

Hermsdorf: Moto GP Sachsenring 2024 on July, 6, 2024, (Photo by Juergen Tap)

Hollywood-Star Keanu Reeves zu Gast

Hollywood-Glamour bei der MotoGP am Sachsenring: Für viel Aufsehen bei den Fans sorgte am Samstag ein ganz besonderer Gast. Der kanadische Schauspieler Keanu Reeves verfolgte mit großer Begeisterung das Sprintrennen beim Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland. Der 59-Jährige, bekannt aus Blockbuster-Filmen wie John Wick und Matrix, ist bekennender MotoGP-Fan. Am Sachsenring wurde ihm eine besondere Ehre zuteil: Den Grand Prix am Sonntag hat Reeves mit der schwarz-weiß-karierten Flagge abwinken.

© ADAC

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel