Berichte & Fotos

Appice liefern sich “Drum Wars“ im Frankfurter BETT

Die Brüder Appice sind lange im Geschäft und haben in ihren vielen Jahren als Musiker so eine ganze Menge erlebt. Während Carmine, der ältere der beiden, sich seine ersten Sporen bei der legendären Psychedelic Rock-Band Vanilla Fudge verdiente und später mit Rod Stewart an Hits wie “Do Ya Think I’m Sexy“ mitschrieb und an Ozzy Osbournes auf “Bark At The Moon“-Tour ging, machte Vinny Karriere als festes Mitglied von Black Sabbath, Dio und Heaven & Hell Karriere. Seit geraumer Zeit sind die beiden schlagzeugspielenden Geschwister aus New York gemeinsam auf Tour und liefern sich “Drum Wars“.

Bei ihrem Auftritt im DAS BETT in Frankfurt ließen die beiden ihre jeweiligen Laufbahnen Revue passieren und gaben neben Stücken ihrer neuen Platte “Sinister“ auch einige ihre größten Erfolge – teils zusammen, teils alleine – mit Hilfe der drei italienischen Musikern Pietro Leporale am Gesang, Fabio Cerrone an der Gitarre und Don Roxx am Bass zum Besten. Dabei durfte das bereits erwähnte “Do Ya Think I’m Sexy?“ in einer rockigeren Version ebenso wenig fehlen wie die Dio-Klassiker “Holy Diver“, “We Rock“ und “Rainbow In The Dark“, der Ozzy Osbourne-Hit “Bark At The Moon“ oder ein Medley aus alten Black Sabbath-Stücken, die beide einst unabhängig voneinander live aufführten.

Mit “Riot“ aus Carminess früherem Projekt Blue Murder hatten die zwei Appices zudem eine heute eher unbekannte Nummer im Repertoire – und bewiesen neben ihrem weiterhin über jeden Zweifel erhabenen Schlagzeugspiel vorzügliche Entertainer-Qualitäten, die das restlos begeisterte Publikum etliche Male zum Schmunzeln brachten.

Fotos & Text © by Torsten Reitz

Fotostrecke:

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"