Berichte & Fotos

Das Palazzo Mannheim feierte endlich Premiere

Die 22. Palazzo-Saison des Palazzo Mannheim dem Europaplatz ist endlich gestartet. Die beiden Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann atmen auf: „Unser ganzes Team und alle Palazzo-Künstler sind sehr glücklich, dass nunmehr Klarheit herrscht. Nach einer sehr langen Durststrecke blicken wir mit mehr Motivation denn je auf die neue Spielzeit und freuen uns darauf im Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt PALAZZO endlich wieder „Lebensfreude pur“ zelebrieren zu dürfen“. Hochkarätige Showacts, glamouröse Kostüme und ein von Kochikone Harald Wohlfahrt kreiertes Vier-Gang-Gourmetmenü werden die Gäste in einer spektakulären Inszenierung verzaubern und den Alltag vergessen machen.

Bereits gekaufte Tickets für die aufgrund der Pandemie abgesagten Vorstellungen im letzten Jahr können problemlos auf die neue Spielzeit umgebucht werden. Unter Berücksichtigung der 3G-Regel können Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete die Dinnershow im Spiegelpalast besuchen. Die Vielzahl der bereits getroffenen Maßnahmen des bereits für die vergangene Saison entwickelten Hygienekonzepts garantieren zudem ein hohes Maß an Sicherheit. Dass die Vorkehrungen greifen, zeigte sich bei der Benefizveranstaltung „Palazzo meets Classic“ am 30. Juli mit dem SAP Sinfonieorchester, wo 250 Gäste einen Konzertabend der Extraklasse erlebten.

Tickets für Show und Menü ab dem 1. Oktober sind ab 79 € unter der Hotline 01805 – 60 90 30* und www.palazzo-mannheim.de. Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Montags sowie am 24.12.21 und 1.1.22 ist spielfrei. 

*Mo-Fr 9-17 Uhr – 14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dt. Mobilfunknetzen

Fotos © by Boris Korpak / Text © by palazzo-mannheim

Die Palazzo Künstler für die Saison 2021/22

Karpovich Brothers

Gewagt und temporeich präsentieren die Brüder Karpovich ihre Schleuderbrett-Nummer. Ihre riskanten Figuren, mehrfachen Salti und meterhohen Sprünge lassen den Atem stocken. Genau das hatten sich Roman und Igor, die aus einer kleinen Stadt in Kasachstan stammen, vorgenommen: Sie träumten immer davon, als große Akrobaten vor einem Millionpublikum „todesverachtende Tricks“ zu zeigen. Weil es keine Zirkusschule in ihrer Nähe gab, starteten sie mit ihrem Training auf der Straße – heute treten sie unter anderem im Cirque du Soleil auf.

Alexander Batuev 

Der mehrfache Preisträger und Gewinner des silbernen Clowns von Monte Carlo zeigt die unglaubliche Flexibilität seines Körpers mit äußerst komplexen und einzigartigen akrobatischen Elementen. Ungläubiges Staunen ist die Reaktion, wenn er seine Gliedmaßen nahezu verknotet.

Steve Eleky

Ein Großangriff auf die Lachmuskulatur und die Höchststrafe für jedes Zwerchfell! Wenn Steve Eleky in seinem Schottenrock die Bühne betritt, dann macht er das Scheitern zur großen Lachnummer. Denn er spielt den Jongleur und Zauberer, dem ziemlich viel daneben geht und gerade damit dem Publikum Lachtränen in die Augen treibt. Denn seine Comedy entspricht dem Reinheitsgebot getreu der Maxime „die einfachsten Dinge sind die wirkungsvollsten“.

Skating Flash

Auf engstem Raum präsentiert das Duo Skating Flash Hochgeschwindigkeitsakrobatik der Extraklasse auf Rollschuhen. Dem Publikum stockt der Atem, wenn der Spanier Leo Jackson seine Partnerin in unglaublichem Tempo über den Köpfen des Publikums durch die Luft wirbelt. Akrobatische Höchstleistung, Tempo und Ausstrahlung werden hier zu einer fantastischen Show inszeniert.

Flight of Passion

Flight of Passion ist ein aus Leidenschaft und perfekter Körperbeherrschung geschaffenes Kunstwerk. Dabei ist jede Bewegung stilvoll choreographiert, romantisch, ausdrucksstark, faszinierend und einfach wunderschön. Mit ihrer atemberaubenden Strapaten-Darbietung waren sie Teil der legendären Cirque du Soleil Show “Quidam”. Dieses aus Leidenschaft und perfekter Körperbeherrschung geschaffene Kunstwerk der Gewinner des Goldenen Clowns von Monte Carlo wird zum Höhepunkt jeder Show. Flight Of Passion ist an Harmonie und Ästhetik nicht zu übertreffen.

Golden Dream

…nennt sich die Performance der beiden Modellathleten Ambra Faggioni und Yves Nicols. Ganz in Gold glänzen die beiden Artisten bei ihrer Luftnummer an Tüchern und zählen mit ihrer sinnlich-starken Tuchakrobatik zu den Legenden der Luftkunst. Wenn Ambra sich katzengleich in den Tüchern zum Himmel windet, knistert es und es sprühen die Funken der Leidenschaft. Der gemeinsame Tanz in der Höhe entwickelt sich zu einem Feuerwerk der Körperkunst und Emotionen. Beim Festival von Figueres errangen die beiden “Silber”.

Natalya Netselya

Sie ist nicht nur bildhübsch und verfügt über eine umwerfende Ausstrahlung sondern gilt auch weltweit als eine der Besten ihres Fachs. Die russische Künstlerin Natalya Netselya entführt in einer einzigartigen Performance in die traumhafte, fantasievolle und poetische Welt der „Sandmalerei“ – eine außergewöhnliche Kunst, die nur wenige beherrschen und die das Publikum immer wieder von neuem begeistert. Die Formulierung „durch die Hand ins Herz“ beschreibt treffend die magisch zauberhafte Fähigkeit, spannende Geschichten und traumhafte Bilder in Sand zu malen. Eine aufwendige Kameratechnik ermöglicht jedem einzelnen Besucher ein perfektes Erlebnis der Sandmalerei.

Viktoriia Dziuba

Sie gilt als der Shooting-Star der Handstand-Akrobatik und Ausnahmetalent dieser Kräfte zehrenden Disziplin. Dabei merkt man der jungen Artistin in keinem Moment ihrer atemberaubenden Darbietung an, welche Mühen es kostet, die wunderschönen Figuren auf dem zwei Meter hohen Stab zu performen. Eleganz, Leichtigkeit, eine Körperbeherrschung und unvergleichbare Anmut sind Attribute, die der Künstlerin nur in Teilen gerecht werden. Wir sind sicher, dass sie ein aufgehender Stern am Artistenhimmel ist und der Medallienregen nicht lange auf sich warten lassen wird.

Rüdiger Skoczowsky

Gesegnet mit einer Stimme, die ihresgleichen sucht und eine der musikalischen Entdeckungen des Jahres 2011/2012 bei der Talentshow „The Voice of Germany“, das ist Rüdiger Skoczowsky. Mit seiner glasklaren Stimme bis in die höchsten Höhen ist er der Garant für das ultimative Gänsehautgefühl. Davon durfte der Absolvent der „Hamburg School of Music“ bereits niemand geringeren als Papst Benedikt XVI überzeugen, vor dem er im Rahmen des Weltjugendtages 2005 sein gesangliches Talent unter Beweis stellte.

Duo Ebenezer

Anmut, Eleganz und akrobatisches Können verbindet das junge Artistenpaar in einem Tanz, der sich gleichermaßen verträumt wie perfekt präsentiert. Dass sich das kubanische Paar auf dem Weg nach oben befindet, zeigen die beiden Ausnahmeartisten nicht nur bei ihren außergewöhnlich ästhetischen Hebefiguren sondern belegen auch zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Zirkusfestivals. Eine Entdeckung, die in Zukunft noch große Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Das große Palazzo-Revue-Ensemble

Die Palazzo-Tänzerinnen sind das glamouröse Markenzeichen des Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo in Mannheim. Die meisten Tänzerinnen durchliefen die harte Schule der legendären Revue Paläste wie dem „Lido“, „Crazy Horse“ oder „Moulin Rouge“. Mit ihren speziell für unsere Show angefertigten fantastischen Kostümen versprühen die zehn Tänzerinnen ästhetisch prickelnde Erotik und „Elégance“ auf höchstem Niveau.

Rick Coleman

gehört zu den weltbesten Entertainern am Piano. Seine großartige Stimme und seine sympathische Ausstrahlung entführen sein Publikum in die Welt unvergesslicher Songs und traumhafter Balladen. Der Sänger und Pianist Rick Coleman aus New York bietet ein großes Repertoire von Swing bis Soul und von Broadway bis Blues, von den Evergreens der 20er Jahre bis zu den großen Hits von heute. Rick Coleman ist der „Palazzo-Maître de la Musique“ von Weltformat in unserem Spiegelpalast – und das schon seit 12 Jahren!

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"