Berichte & Fotos

Der italienische Pop-Superstar Marco Mengoni in der Frankfurter Batschkapp

Italienische Musik, egal um welche Richtung es geht, war und bleibt für mich immer etwas Besonderes, sehr emotional und unerwartet. Deswegen konnte ich mir den Besuch von Marco Mengoni in der Frankfurter Batschkapp nicht entgehen lassen. Er ist einzigartig: Pop Star, Gewinner von X-Factor und Teilnehmer beim Eurovision Contest 2013. Seine Alben haben mehrmals Platin-Status erreicht. Also war der Abend sehr vielversprechend. Am 25. Oktober 2019 hat Marcos neues Projekt „Atlantico On Tour“ begonnen, das mit dem Album „Atlantico“ auch das Ende einer außergewöhnlichen Reise sein sollte.

Die Show fing mit „Mille Lire“ und „Sai che“ und Publikum war begeistert.  Danach kamen „Buona Vita“ und noch viele, viele andere Lieder. Ich habe mich sehr an „Muhammad Ali“ gefreut, diesen Song von „Atlantico“ bewundere ich am meisten, wahrscheinlich auch wegen des superschönen Videos, das dazu veröffentlicht wurde. Es war egal, ob Marco gesungen oder getanzt hat, er hat das ganze Publikum in seinen Bahn gezogen. Ich muss gestehen, dass ich die italienischen Sprache überhaupt nicht verstehe, so gar nicht, aber ihr Klang hat mich immer verzaubert, und dieser Abend hat das nochmal bewiesen. Die Setlist war ziemlich lang, aber sogar die kam mal zum Ende. „Essenziale“, „Jealous Guy“ und „Duemila volte“ bildeten den krönenden Abschluss. Es war eine wunderschöne Show, ein wunderschöner Abend – es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Text & Fotos © by Daria für Cityguide Rhein Neckar

Fotostrecke: Marco Mengoni

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"