Berichte & Fotos

DIE KAMMER in der Frankfurt

Es ist für mich schon zu einer wunderschönen Tradition geworden: Seit „Season I“ rausgekommen ist, besuche ich jedes Konzert von DIE KAMMER in Frankfurt. Natürlich auch dieses Mal, abgesehen von davon, ist am 19. Oktober die neue Platte „Season IV: Something’s Wrong“ rausgekommen. Deswegen haben wir es uns an diesem Abend im Frankfurter „Das Bett“ gemütlich gemacht.

Als Support war das Frauen-Duo ROMIE aus Frankfurt dabei. Der Auftritt war sehr emotional und ehrlich. Jule und Paula haben ihre Zeit auf der Bühne genutzt, um dem Publikum mit ihrer Musik ans Herz zu wachsen.

Jedes Mal, wenn DIE KAMMER auf die Bühne kommen, habe ich das Gefühl, dass eine kleine Tür aufgeht und ich eine andere Welt, sehe die zum Leben erwacht. Und jedes Mal fühle ich mich, wie ein kleines, neugieriges Mädchen, das die ganze Zeit nur den Kopf dreht, um mehr zu sehen und mitzubekommen. So war es dieses Mal auch, vom ersten Akkord von „Home oft he Wrong“, von der erste Strophe: „Nur Mut, treten Sie näher und überzeugen Sie sich selbst… Sie sind richtig, hier sind sie richtig…“ an. Die Set-List war sehr gut gemischt und ich habe mich sehr gefreut, dass mein Lieblings-Song von der neue Platte „Mercy Me“ auch dabei war und natürlich auch Hits wie „The Orphanage“ und „Slipping Around The Corner“. Bei der ersten Zugabe hat die Band „Forced To Survice“, „Sedlaczek“ und „Sinister Sister“ gespielt und am wichtigsten für mich persönlich hat der Song „Mirror“ als zweite Zugabe den Abend abgeschlossen: „Right here, right now I’m alive … Right here, right now I’m alive…“

Fotos & Text © by Daria

Fotostrecke:

Tags
Weiterlesen
Back to top button
Close