Berichte & Fotos

Fotostrecke: Deep Purple-Keyboarder Don Airey

Deep Purple-Keyboarder Don Airey scheint es selten langweilig zu werden. Wenn er nicht gerade mit seiner Stammband auf ausgedehnter Tournee unterwegs ist oder ein neues Album wie das demnächst erscheinende “inFinite“ aufnimmt, begibt sich der legendäre Tastendrücker mit ein paar Freunden auf eine kleine Konzertreise durch Europa. Bei der letzten Deutschlandshow im Musiktheater REX in Bensheim fanden sich dann auch zahlreiche Besucher ein, um gemeinsam mit Airey und der Unterstützung seiner “Friends“, Nazareth-Sänger Carl Sentance, Bass-Ass Laurence Cottle (früher u.a. bei Black Sabbath, Eric Clapton und dem Alan Parsons Project aktiv), Drummer Jon Finnegan sowie Gitarrist Simon McBride, durch vier Jahrzehnte seines Schaffens zu rocken.

Wer so viel in der Musikwelt herumgekommen ist wie Don Airey, hat selbstverständlich auch einige Hits auf Lager – und genau davon gab es im Musiktheater REX reichlich. Der Keyboarder griff nicht nur auf Material seiner aktuellen Band Deep Purple, wie deren Klassiker “Pictures Of Home“, “Black Night“ und eine inspirierte Version von “Child In Time“, sondern auch auf viele seiner früheren Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern zurück. So gab es beispielsweise etwas von Colosseum II in Form von “Desperado“, die Rainbow-Songs “Difficult To Cure“, “I Surrender“ und “Since You Been Gone“ plus eine geniale Fassung von “Lost In Hollywood“, Gary Moores weltbekanntes “Still Got The Blues“ und Whitesnakes großen Hit “Is This Love“ zu hören.

Die Mannen, die Airey dafür um sich versammelt hatte, waren gut aufgelegt und hatten das Publikum, das sichtlich mit Spaß bei der Sache war, von Beginn an komplett in der Hand. Wie zugänglich der Tastenmann trotz seines Status als lebende Legende aber weiterhin ist, zeigte er dann nach dem Ende des Konzerts. Die komplette Band tauchte nämlich am Merchandise-Stand auf, signierte allerhand Utensilien, die die Fans mitgebracht hatten, und ließ sich mit ihnen ablichten. Immer mittendrin: Don Airey, der sich demnächst mit Deep Purple wieder in die großen Arenen dieser Welt begibt. Im Musiktheater REX in Bensheim war er aber zumindest einen Abend lang ein echter Star zum Anfassen.

Fotostrecke:

©  Thorsten Reitz für CGRN

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"