Berichte & Fotos

Willkommen bei Gentleman – Reggae und Karibikfeeling in Mannheim

Gentleman gehört schon seit langem zur Elite der deutschen Reggaekünstler, wer ihn schon mal live erlebt hat kann dieses zweifelsohne bestätigen. Diesmal stattete er dem Zeltfestival Rhein-Neckar einen Besuch ab welches 2018 zum dritten Mal stattfinden sollte. Mit im Gepäck hatte er Dr. Woggle and the Radio und das Duo GreeeN.

Dr. Woggle and the Radio gelang es sofort gute Stimmung aufzubauen und diese auch zu halten, mit ihrer Art des Reggae passten sie genau in das Schema des Abends. GreeeN nutzen die Gunst der Stunde und zogen ihren Vorteil daraus dass sie in eine bereits angeheizte Halle kamen. So konnten sie die Stimmung halten und sie sogar weiter steigern bis schließlich Gentleman die Bühne betrat.

Wie üblich überlie. Gentleman die ersten 2 Titel seinen beiden Backgroundsängerinnen für ein eigenes Solo. Doch dann legte er selbst los und die Stimmung erreichte sehr schnell ihren Höhepunkt der aber nicht abflaute während des 2 stündigen Auftritts.

Gentleman gab und das Publikum nahm dankend an, alle Lieder wurden ausgiebig abgefeiert. Man könnte also sagen es war ein ausgelassener Abend, der nicht nur durch ein paar alkoholische Getränke stimuliert wurde sondern auch durch das ein oder andere gerauchte Kraut, zumindest roch man gelegentlich ein paar andere Bestandteile wie normalen Tabak.

Gentleman nahm sich auch ein paar Mal Zeit möglichst nahe beim Publikum zu sein und stieg so in den Graben zwischen Bühne und Gästen. Hier war er sich auch nicht zu schade seinen Fans ein paar Selfies mit ihm zu ermöglichen. Man merkte ihm jederzeit an dass er nicht vergessen hat wo er herkommt und seinen Fans immer treu bleiben wird.

So vergingen die 2 Stunden Show wie im Flug und jeder Besucher des heutigen Abend ging zufrieden zu seinem Auto.

Fotos & Text © by Jan Heesch

Fotostrecke:

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"