Berichte & Fotos

RIP 2018 Der Wettergott muss ein Rocker sein!

Auch an Tag 3 von ROCK IM PARK brannte die Sonne vom Himmel, die Party-Stimmung kochte über und die besten Live-Bands übertrafen sich gegenseitig. Da hatte so mancher Festival Besucher die Qual der Wahl und musste sich zwischen den vielen Acts entscheiden. Von MUSE über BULLET FOR MY VALENTINE bis hin zu BODY COUNT FEAT. ICE-T oder SNOW PATROL war am Sonntag für jeden Musikgeschmack etwas dabei. PARKWAY DRIVE sorgte mit einer Pyroshow im „Rammstein-Style“ für gigantische Stimmung auf der Beck´s Park Stage, während die britische Rockband MUSE auf der Zeppelin Stage das Publikum mit Konfetti-Regen und Luftschlangen begeisterte. Den würdigen Abschluss eines sensationellen Festival Wochenendes lieferte dann AVENGED SEVENFOLD die schon nach dem zweiten Song erklärten, dies sei das erste Jahr in dem die Fans bei Rock im Park extremer und wilder feierten als bei Rock am Ring. Das glauben wir der amerikanischen Metal Band gerne und freuen uns schon heute auf das nächste Jahr, denn der erste große Headliner der beiden Zwillingsfestivals „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ steht schon fest – DIE ÄRZTE werden 2019 exklusiv nach sechsjähriger Pause live auf der Bühne stehen!

Fotos & Text © by Mathias Utz

Fotostrecken:

 

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"