Berichte & Fotos

Royal Blood begeistern den Schlachthof Wiesbaden

Royal Blood aus Brighton sind ein Garage/Stoner/Bluesrock-Duo, das einmal mehr zeigt, dass Musik mehr ist als die Summe ihrer einzelnen Teile. Im Leben nicht würde man vermuten, dass diese Wall of Sound tatsächlich nur von zwei Menschen erzeugt wird – eine furioser Bastard aus gepeinigten Vocals, bösartigem Drumming und einem Bass, der sowohl komplizierte Details, als auch donnernde Rhythmen beherrscht.

Royal Blood sind das Resultat einer Erblinie, die sich von heutigen Helden wie Queens Of The Stone Age bis zu den wegweisenden Led Zeppelin und noch weiter zurück bis zu den frühen Blues-Pionieren erstreckt – die Essenz ungebändigten Blues und Rock’n’Roll und galoppierender Hooks. Nach nunmehr zwei Jahren ohne ein einzige Club-Show hierzulande spielten die Briten im Juli endlich wieder zwei Konzerte in Deutschland. Eines davon im Schlachthof Wiesbaden. Den Abend eröffneten die ebenfalls aus Brighton kommenden Demob Happy.

Text & Fotos © by Jan Heesch

Fotostrecke:

Tags
Weiterlesen
Back to top button
Close