Berichte & Fotos

Sarah Connor ‚Herz Kraft Werke‘-Tour live in Mannheim

Vier Jahre lang war Sarah Connor mit ihrer Band auf Tournee, um die Songs ihres ersten deutschsprachigen Albums „Muttersprache“ live zu spielen. Diese Konzerte, vor insgesamt über 600.000 Zuschauern bei zwei Arena- und drei Sommer-Open-Air-Tourneen, sind bei der Künstlerin als „sehr emotional, elektrisierend und berührend“ in Erinnerung geblieben. Sie bestätigten zudem ein untrennbares Band zwischen der erfolgreichsten Pop-Sängerin Deutschlands und ihrem Publikum.  Jetzt rockte Sarah Connor in der SAP Arena Mannheim vor 8500 Fans mit ihrer Herz Kraft Werke Tour. Zwischen vielen alten Songs wie „Zero to Hero“ und „Bounce“ und neuen Songs wie „Halt mich“ und „Flugzeug aus Papier“ von ihrem aktuellen Album. Außerdem gab es auch noch einen Heiratsantrag gestern Abend.

Mit über 1,2 Millionen verkauften Einheiten und drei ausverkauften Live-Tourneen gilt Sarah Connors deutsch-sprachiges Debütalbum „Muttersprache“ als Meilenstein – in der Pop-Musik, aber auch für sie als Künstlerin: Nach 15 Jahren erfolgreicher Musikkarriere sang Sarah Connor zum ersten Mal alle Songs in ihrer Muttersprache Deutsch ein. Sie schrieb zum ersten Mal alle Songs und Texte und sie hatte eine klare Vision für die Geschichten, die sie mit ihrer Musik erzählen will. „Es war eine Herausforderung und die größte Befreiung. Meine Geschichten, Ideen, Sorgen und Ängste flossen in meine Lieder. Keiner – und ich zu allerletzt – hätte erwartet, dass es später so viele Menschen berühren würde.“, so die Musikerin. Alles Eindrücke, die man auf sich wirken lassen muss.

Die Vorband Ela um Frontfrau Elzbieta Steinmetz brachte die SAP Arena schon von Anfang an in Stimmung.

Fotos © by Boris Korpak

Fotostrecke: Ela/Sarah Connor

 

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"