Berichte & Fotos

Seeed bringen die Jahrhunderthalle Frankfurt zum Beben

Besser kann ein Tourauftakt gar nicht mehr verlaufen wie im Falle von Seeed aus Berlin. Schon im Mai war die komplette Tour inklusive Zusatzkonzerten bereits ausverkauft, wer spontan die 10 köpfige Formation aus Berlin noch sehen wollte musste leider vor verschlossener Tür stehenbleiben. Für die Band bedeutete dieses natürlich auch etwas besonderes da sie nun das erste Mal ohne ihren verstorbenen dritten Sänger Demba Nabé unterwegs sein sollten. Es gelang ihnen trotzdem an vergangene Touren anzuschließen, im Herzen war der zu früh von uns Gegangene zu jeder Zeit fühlbar anwesend. Seeed führten einen gelungenen Querschnitt durch alle ihrer Schaffensperioden auf, über alte Klassiker bis hin zum am 04.10.2019 erschienenen aktuellen Album war alles vertreten. Dem Publikum wurde kaum eine Minute zum Verschnaufen geboten, mit ihrem Dancehall brachten Seeed ihre Fans permanent zum schwitzen.

Selbst bei den etwas ruhigeren Titeln war immer Bewegung im Publikum, die Menge hörte gar nicht mehr auf zu tanzen. Auf der Bühne war alles bis auf das kleinste Detail geplant und perfekt getimet, wirkte aber trotzdem immer sehr locker und niemals aufgesetzt. Man merkte direkt dass hier einfach echte Profis am Werk waren die ihre Arbeit einfach lieben und ihren Fans ein wundervolles Erlebnis bieten wollten. Nach so einem Tourauftakt kann es nur gut weitergehen, die nächste ausverkaufte Show stand bereits in den Startlöchern, noch einmal in der Jahrhunderthalle Frankfurt am nächsten Tag. Mit Gewissheit wird auch diese Show wieder für bleibende Eindrücke sorgen.

Text & Fotos © by Jan Heesch

Fotostrecke:

Tags
Weiterlesen
Back to top button
Close