Berichte & Fotos

SWR3 New Pop Festival – Das Special

Einmal in Jahr wird in Baden-Baden der rote Teppich aus gerollt und Showgrößen aus Musik, Film und Fernsehen feiern beim SWR3 New Pop Festival – Das Special. 

Durch die Show führte in diesem Jahr kein Moderator und Entertainer, sondern ein Musiker. Rea Garvey, der mit seiner Band Reamonn selbst vor 22 Jahren als Newcomer in Baden-Baden auf der Bühne stand und 2018 beim SWR3 New Pop Festival den „Pioneer of Pop“ erhielt, führte als Host durch den Abend. Fast schon ein Heimspiel für den Iren, der seine Sache trotz oder gerade wegen kleiner charmanter Versprecher und ein bisschen Aufregung außerordentlich gut machte. 

Er plauderte aus dem Nahkästchen – er bekomme es nicht übers Herz seiner Schwester zu sagen, dass nicht jedes Lied von ihr handele – sprach mit seinen Gästen darüber welche großen Karrieren schon in Baden-Baden ihren Anfang nahmen und selbstverständlich gab es auch jede Menge Musik von und mit Rea Garvey auf die Ohren.  

Viele Stars, die selbst schon beim SWR3 New Pop Festival aufgetreten sind, nahmen an diesem Abend in Reas „Probenraum“ Platz. Namika schaute vorbei und hatte ihre neue Single „Globus“ im Gepäck. Tom Walker, der Mann mit der Mütze, kam in seinen „Reiseklamotten“, da er sein Bühnenoutfit daheim vergessen hatte. Gemeinsam mit mit Rea Garvey sang er eine unplugged Version seines Hits „Leave a light on“ – ein Gänsehaut-Moment an diesem tollen Abend. 

Ein Highlight jagte das nächste und Tom Odell spielte seinen Welthit „Another Love“ ganz allein auf der großen Bühne am Piano.

Die deutsche Popsängerin Leony eröffnete die Show. 2021 gelang ihr mit „Faded Love“ der Durchbruch. Dabei ist die sympathische Bayerin eigentlich ein „alter Hase“, denn bereits 2016 unterschrieb Sie ihren ersten Vertrag bei Sony in Australien. 

Purple Disco Machine erhielt den „New Pop Award“. Der Deutsche Produzent und DJ ist mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt und trat schon bei den größten Festivals auf, von Coachella bis Tomorrowland. Der internationale Durchbruch gelang dem Dresdner mit seinem Hit „Hipnotyzed“ den er zusammen mit Sophie and the Giants veröffentlichte. Gemeinsam standen sie auch auf der Bühne und brachten den Saal mit ihren Italo-Disco Sounds zum beben.

Als Unterstützung holte sich Rea die Moderatorin Hadnet Tesfani und Kelvin Jones in seinen Probenraum. Kelvin Jones, der 2015 schon beim SWR3 New Pop Festival als Newcomer auftrat, war dieses Jahr als Backstage Reporter auf Instagram unterwegs. Gemeinsam mit Rea Garvey sang er ein Medley der größten Hits von Künstlern, deren Karrieren beim SWR3 New Pop Festival ihren Anfang nahmen. 

Das Special war dieses Jahr etwas ganz besonderes. Es ging um Musik, herausragende Künstler und ganz viel Spaß. Wir hoffen, dass Rea Garvey auch nächstes Jahr wieder als Gastgeber am Start ist.

Das Special wir am 23.09.2022 ausgestrahlt.

Fotos & Text © Mathias Utz

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"