Berichte & Fotos

THE DARKNESS in der Batschkapp Frankfurt

Meine erste Begegnung mit der Musik dieser Band war der Song „I Believe In A Thing Called Love“ im Film „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“. Ich war total begeistert und habe mir gleich das ganze Album geholt. Mein großer Wunsch war, THE DARKNESS eines Tages live zu sehen, aber es kam immer was dazwischen, erst eine 7-jährige Pause, danach keine Shows in meiner Nähe. Aber das Konzert in der Frankfurter Batschkapp zur neuen Platte „Easter Is Cancelled“, die am 3. Oktober 2019 veröffentlicht wurde, konnte und durfte ich nicht verpassen!

DZ DEATHRAYS, eine australische Trash-/Dance-Punk-Band aus Brisbane machten den Anfang des Abends. Das letzte Album „Positive Rising, Pt.1“ hat die Band am 29. August 2019 rausgebracht. Das Trio hat ordentlich abgeliefert und das Publikum sehr gut auf den Headliner vorbereitet.

Dann sind THE DARKNESS auf die Bühne gekommen. Schon das Erscheinungsbild der Band war vielversprechend, insbesondere das Kostüm von Justin Hawkins. Wie man kurz die Show beschreiben soll? Ein bisschen freaky und verrückt, aber absolut genial und unterhaltsam, es hat echt Spaß gemacht. Die Setlist bestand aus zwei Teilen. Die ersten 10 Songs waren alle aus „Easter Is Cancelled“ und als zweiter Teil kam dann ein Best-Of mit „Groving On Me“, „Get Your Hands Off My Woman“ und weiteren Songs. Das Süßeste hat man natürlich für das Finale aufgespart. Mit „I Believe In A Thing Called Love“ als Zugabe war dieser tolle Abend dann leider zu Ende.

Fotos & Text © by Daria für Cityguide Rhein Neckar Main

Fotostrecke: THE DARKNESS

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"