Berichte & Fotos

Wenn die Kälte kommt – Santiano in Frankfurt

Der Herbst zieht ins Land, die Kälte kommt, und Santiano befinden sich auf großer Tour durch die Lande. Mit ihrem aktuellen Album „Wenn die Kälte kommt“ brechen sie zu neuen Ufern auf, immer mit dem Wind im Rücken. Hoch aus dem Norden kommen die Mannen, die Besatzung der Santiano. Am 20.09.2022 liefen sie pünktlich in den Hafen der Festhalle Frankfurt ein, mit vielen alten Songs und natürlich mit zahlreichen Titeln vom aktuellen Album hatten sie es sich zur Aufgabe gesetzt ihren Fans einen besonderen Abend zu bescheren. Den Anfang machte direkt das Titelstück des aktuellen Album „Wenn die Kälte kommt“, gefolgt von „Was du liebst“ und „Salz auf unserer Haut“. Im Ganzen bot der Abend einen gelungenen Mix aus alten Titeln und neueren Songs. Nach zahlreichen Verschiebungen war die Band unendlich glücklich wieder auf den Brettern die die Welt bedeuten zu stehen, wieder vor Fans dass zu machen was alle glücklich stimmt. Einfach nur Musik machen und das Leben genießen. Natürlich wurden auch ernstere Töne angeschlagen, mit „Lieder der Freiheit“ wollen Santiano weiter drauf hinweisen dass Freiheit keine Selbstverständlichkeit ist und man um sie kämpfen muss. Die Bühnenshow wurde ganz dem Motto „Wenn die Kälte kommt“ auf die kalte und dunkle Jahreszeit angepasst. Man spürte förmlich wie die Temperatur sank obwohl es eigentlich wärmer wurde. Über 2 Stunden feierten Santiano mit ihren Fans als ob es kein Morgen gibt. Doch auch der schönste Abend muss irgendwann ein ende finden, so auch dieser Abend in Frankfurt. Der letzte Ton erklang, die Band verließ das Schiff und das Publikum begab sich auf die Heimreise.

Fotos und Text by Jan Heesch

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"