Bücher

Ian McEwan – Erkenntnis und Schönheit

Über Wissenschaft, Literatur und Religion

Aus dem Englischen von Bernhard Robben
Für Ian McEwan ist die Geschichte der Wissenschaft eine faszinierende Saga voller intellektuellem Mut, harter Arbeit, tausendfachem Scheitern und kurzen Momenten der Inspiration. Sie ist auch eine Einladung, sich zu wundern und zu freuen. Anhand von Figuren wie Darwin, Einstein oder Turing erforscht Ian McEwan in diesen brillanten Essays das Verhältnis von Wissenschaft und Literatur, Ratio und Glauben und ihren Bezug zu unserer menschlichen Natur.
Mehr zum Inhalt
Wer Ian McEwans Romane kennt, weiß, dass kaum ein zeitgenössischer Autor sich so brennend für die Naturwissenschaften interessiert wie er. Wie kommt die menschliche Erkenntnis voran? Was heißt es, Neues zu schaffen, in der Wissenschaft und in der Literatur? Wie zugänglich sind uns die Erkenntnisse der Wissenschaft? Können wir von einer universalen menschlichen Natur ausgehen? Was haben Wissenschaft und Literatur gemeinsam? Was ist die Rolle der Ratio in einer Welt, in der Religion und Ideologie wieder mehr Zulauf erfahren? Der Blick in die Geschichte der Wissenschaft, ihrer Triumphe und ihrer Verirrungen, schärft den Blick für die Möglichkeiten der Zukunft – ein Plädoyer für Ratio und intellektuelle Neugier.

Ian McEwan – Erkenntnis und Schönheit
Genre: Über Wissenschaft, Literatur und Religion
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-07126-9
Veröffentlichung: 23.09.2020
Preis: 20,00 €
Amazon: Bei Amazon kaufen
iTunes: Bei iTunes kaufen

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"