Musik

Asaf Avidan – Lost Horse

Pop

Der israelische Folk-Musiker Asaf Avidan veröffentlicht das Musikvideo zu „Lost Horse“, seiner am 15. Mai 2020 veröffentlichten ersten Single aus dem kommenden Album. Für das intime Video bekam er prominente Unterstützung des Modern-Dance Power-Couples Bobbi Jene Smith und Or Schraiber, die ihren Alltag und improvisierte Choreographien in einer Art „Dokumentarmusical“ festhielten.

Getrieben von unmittelbaren Emotionen, schuf das Paar eine Fülle von Szenen, die die vielen Aspekte und die Komplexität von Beziehungen widerspiegeln. Ein Leben voller Anfänge und Enden, die in uns allen koexistieren.

Wie auch beim Video für „Earth Odyssey“ suchte die Regisseurin Adi Halfin für dieses Video nach einer weiteren kreativen Lösung für eine Zeit, in der es aufgrund der Pandemie praktisch unmöglich ist, auf der Welt verteilte Akteure an einem Ort zusammenzubringen – in diesem Fall Filmcrew, Asaf Avidan und Tänzer. Nachdem aus diesem Grund zahlreiche Ideen verworfen wurden, entschloss sich Adi Halfin, das Paar sich selbst filmen zu lassen. Und das erwies sich keinesfalls als Notlösung, sondern als Vorteil: Es entstand ein intimer und hautnaher Einblick in das Leben von Bobbi Jene Smith und Or Schraiber.

Die Single „Lost Horse“ selbst adressiert das Thema der Hilflosigkeit. Egal, wie viel Kraft man auch aufbringen kann, persönliche Verluste sind unaufhaltbar: „2019 war ein seltsames Jahr für mich. Kurz bevor es begann, wurde ich von einem Wolfshund angegriffen, den ich zu erziehen versuchte. Dann, einige Monate später, kam ein Wolfsrudel auf dem Feld in der Nähe meines Studios an und jagte Ariadne, mein süßes quarter-paint Pferd, bis sie schließlich von einer Klippe ins Meer stürzte… sie wurde nie gefunden. Ich war untröstlich und demoralisiert, weil ich nicht in der Lage war, ihr Schicksal abzuwenden oder sie zurückzuholen. Nach stundenlanger vergeblicher Suche nach ihrer Leiche kehrte ich in mein Studio zurück, öffnete mein Notizbuch und schrieb zwei Worte – „LOST HORSE“ – oben auf eine kleine Seite… Und dann weinte ich um all die Lieben, die ich verloren habe, um all die Male, in denen meine Kraft nicht ausreichte, um den Ausgang eines Lebens voller Endlichkeit zu ändern. Eines Lebens voller Endgültigkeit in einer begrenzten, in denen Emotionen scheinbar grenzenlos sind.“, so Asaf Avidan.

Asaf Avidan – Lost Horse
Label: Embassy of Music
Genre: Pop
VÖ: 15.05.2020
Amazon: Bei Amazon kaufen
iTunes: Bei iTunes kaufen

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"