Musik

BLOODYWOOD kündigen Vinyleditionen ihres Debütalbums »Rakshak« für den 22. Juli 2022 via
Atomic Fire Records an! Vorverkauf gestartet!

Den Soundtrack für eine unaufhaltbare Rebellion versprechen die indischen Folk Metaller BLOODYWOOD, eine der angesagtesten aufstrebenden Bands der globalen Metalszene: Ursprünglich 2016 als Coverprojekt von Gitarrist/Flötist Karan Katiyar und Sänger Jayant Bhadula gegründet, ging ihre Interpretation von LINKIN PARK‚Heavy‘ direkt viral. Der Erfolg des sensationellen Clips hatte eine ganze Reihe weiterer Adaptionen bekannter Songs, die letztendlich 2017 in ihrem »Anti-Pop Vol. 1«-Album mündeten, zur Folge – und ließ das Duo Blut lecken! 2018 veröffentlichten sie gemeinsam mit Raoul Kerr, der der Band kurz darauf als festes Mitglied beitrat, das Stück ‚Ari, Ari‘, das auf dem traditionellen indischen Lied ‚Baari, Barsi‘ basiert und die BLOODYWOOD’sche Messlatte direkt eine Etage höher legte. So entschied sich die aus Neu-Delhi stammende Kombo dazu, ab sofort eigenes Material zu schreiben, ohne jedoch ihren markanten Anteil an indischer Musik abzulegen und sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen.

Unentwegt schrieb die Truppe an neuer Musik. Tracks, die zudem inhaltlich nicht an bedeutungsvollen Themen geizten und mit denen BLOODYWOOD nach wie vor für Gerechtigkeit und soziale Minderheiten einstehen. Das letztendlich zehn Songs starke Debütalbum, dem sie den Namen »Rakshak« (Hindi: ‚Beschützer‘) gaben, erschien Anfang 2022 in Eigenregie und brachte dem ohnehin schon hoch im Kurs stehenden Sextett weitere großartige Kritiken seitens der Presse, aber auch ihrer weltweiten Fanschar ein. Die Platte stieg direkt auf Platz 1 der Bandcamp-Charts und nimmt Position 22 der meistverkauften Alben sowie einen Treppchenplatz der bestverkaufenden Metal-Werke (#3) auf der allseits beliebten Plattform ein (Stand: März diesen Jahres). Als ob das nicht schon Sensation genug gewesen wäre, knackten BLOODYWOOD mit der Scheibe auch noch die Billboard-Charts – als allererste indische Band in deren Geschichte! Mehr als gute Gründe, weshalb sich die AtomicFire-Familie heute freut, die Veröffentlichung einer Vinylreihe (u.a. eine mit Flüssigkeit gefüllte Edition) von BLOODYWOODs bahnbrechendem erstem Album, »Rakshak«, ankündigen zu können.

Nachdem die Band bereits vor ein paar Jahren einige Europashows (u.a. beim weltbekannten Wacken Open Air) bestritten hat, wird sich der Sechser diesen Sommer sowie im Frühjahr 2023 erneut für Konzerte in hiesige Gefilde begeben, dazwischen wird er obendrein seine Headlinetour-Premiere in den USA feiern. Eine Terminübersicht befindet sich unten!

Atomic-Fire-Records-Chef Flori Milz bezieht Stellung: „Es ist der Hammer, dass wir heute BLOODYWOOD in der Atomic-Fire-Familie begrüßen dürfen. Nachdem ich vor wenigen Jahren ein Video der Truppe gesehen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Ihre einzigartige Mischung indischer Folkklänge mit Modern Metal hat es mir wirklich angetan. Seitdem verfolge ich die Band gespannt, weshalb ich äußerst glücklich bin, dass wir nun gemeinsame Same machen. Freut euch auf klasse Vinylversionen, aber auch aufs Summer Breeze 2022, wo sie auftreten werden. Diese Gelegenheit(en) solltet ihr euch unter keinen Umständen entgehen lassen!“

»Rakshak« kann hier direkt vorbestellt werden.

Verfügbare Farbvarianten:
– transparent-rot-schwarz
– gold
– Picture (Bandshop-exklusiv!)
– weiß/blau/schwarz
– rot/schwarz-gesplattert
– gelb/schwarz-gesplattert
– transparent-schwarz-„angestaubt“
– pink (AFR-Mailorder-exklusiv!)

»Rakshak« – Vinyltracklist:

A-Seite:
A1. Gaddaar
A2. Aaj
A3. Zanjeero Se
A4. Machi Bhasad [Albumversion]
A5. Dana-Dan
B-Seite:
B1. Jee Veerey [Albumversion]
B2. Endurant [Albumversion]
B3. Yaad [Albumversion]
B4. BSDK.Exe
B5. Chakh Le

Hört euch BLOODYWOOD in der »AFR New Releases«-Playlist auf Spotify an

Mehr zu »Rakshak«:
‚Gaddaar‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=7iKjSCTxke8
‚Aaj‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=kgvH6tX4Ej0
‚Machi Bhasad‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=Gsy5sJy5_34
‚Machi Bhasad‘ (OFFIZIELLES LIVE-VIDEO @ W:O:A):
https://www.youtube.com/watch?v=R_bmh2XI9AU
‚Dana-Dan‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=a65A626Ed20
‚Jee Veerey‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=6uJoN_I9ebQ
‚Endurant‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=XfjTbY2NzsM
‚Yaad‘ (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO):
https://www.youtube.com/watch?v=2bldupcptbE

»Rakshak« wurde von Bandgründer Karan Katiyar produziert und gemixt, ehe er sich gemeinsam mit Carson Slovak und Grant McFarland dem Mastering der Platte annahm. Das passende Artwork sowie Grafiken steuerten Anirudh Singh sowie Ryan Omega bei.

BLOODYWOOD live:

09.08. CZ Jaroměř – Brutal Assault
11.08. UK London – Boston Music Room
12.08. UK Walton-on-Trent – Bloodstock Open Air
13.08. UK Southampton – The Joiners
14.08. BE Kortrijk – Alcatraz Metal Festival
16.08. DE Münster – Sputnik Café
19.08. DE Dinkelsbühl – Summer Breeze Open Air
20.08. DE Sulingen – Reload Festival

»Nine Inch Naans Tour«
24.09. US Louisville, KY – Louder Than Life
26.09. US Atlanta, GA – The Masquerade (Hell)
28.09. US Chapel Hill, NC – Local 506
29.09. US Baltimore, MD – Baltimore Soundstage
30.09. US Cambridge, MA – The Middle East Downstairs
01.10. US New York, NY – The Gamercy Theatre
03.10. US Chicago, IL – Beat Kitchen
04.10. US St. Paul, MN – Turf Club
06.10. US Denver, CO – Marquis Theater
09.10. US Sacramento, CA – Aftershock Festival
10.10. US Santa, CA – Constellation Room
11.10. US Mesa, AZ – The Nile Theater
13.10. US Dallas, TX – Studio @ The Factory

»Rakshak Tour 2023«
02.03. PL Warschau – Hydrozagadka
05.03. DE Frankfurt – Zoom
06.03. DE Köln – Die Kantine
07.03. DE Stuttgart – Im Wizemann (Club)
08.03. NL Nijmegen – Merleyn
09.03. NL Amsterdam – Melkweg *HOCHVERLEGT*
11.03. DE Hamburg – Logo
12.03. DK Kopenhagen – Pumpehuset
13.03. DE Berlin – Lido
14.03. CZ Prag – Rock Café
15.03. DE München – Backstage (Halle)
17.03. AT Wien – Arena
18.03. IT Verona – The Factory
19.03. IT Paderno Dugnano (MI) – Slaughter Club
20.03. CH Zürich – Dynamo (Saal)
21.03. FR Paris – Le Trabendo
22.03. BE Brüssel – La Madeleine
24.03. UK Brighton – Patterns
25.03. UK Milton Keynes – The Craufurd Arms
26.03. UK Glasgow – Cathouse Rock Club
28.03. UK Manchester – Club Academy
29.03. UK Bristol – The Fleece
30.03. UK London – O2 Academy Islington
31.03. UK Birmingham – O2 Institute 2

BLOODYWOOD sind:
Karan Katiyar | Gitarre, Flöte, Produktion
Jayant Bhadula | Gesang
Raoul Kerr | Sprechgesang
Roshan Roy | Bass
Vishesh Singh | Schlagzeug
Sarthak Pahwa | indische Percussioninstrumente

BLOODYWOOD online:
www.bloodywood.net
www.facebook.com/bloodywood.delhi
www.instagram.com/bloodywood
www.twitter.com/bloodywood2
www.youtube.com/bloodywood

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"