Musik

Flor and The Sea – Kings and Queens

Pop

Die Weite des großen Wassers versteckt sich bereits im Bandnamen. Dazu passt, dass die Songs von Flor and the Sea eine Tiefe entfalten, die ihre Hörer dazu einlädt, sich fallen zu lassen, sich dem Strom der Musik hinzugeben, zu träumen, zu tanzen und die Welt für einen Augenblick in den Hintergrund treten zu lassen. Flor and the Sea ist vielschichtiger Indie-Elektropop. Vertrackte Harmonien treffen auf fesselnde Vocals, verwurzelt in atmosphärischem, psychedelischem Indie-Pop. Die starken Popanleihen kontrastieren mit modernen Electronica-Elementen und weiteren Einflüssen von Synthpop bis Dubstep/Trap, die auf die Musik von Flume, Miike Snow oder auch alt-J anspielen. Co-Produziert vom Komponisten Dieter Dolezel und gemischt von Moritz Enders, bekannt u.a. durch Casper and Kraftclub, entfalten die Songs eine weiträumige und mehrdimensionale Klangtiefe, reich an analogen Vintage-Synths, Ambient-Gitarrensounds und ätherischen Vocals.

Band-Biographie:

Das aus München stammende Indie-Elektropop Duo Flor and the Sea wurde 2015 ursprünglich als 5- köpfiges Bandprojekt ins Leben gerufen. Durch die Veröffentlichung ihrer Debüt-Singles Hold your Breath und Shed no Tear, sowie ersten größeren Live-Auftritten u.a. auf dem Digital/Analog Festival und dem Muffat Winterfest konnte die Band innerhalb kürzester Zeit erste Aufmerksamkeit auf sich ziehen und wurde Anfang 2017 von der Süddeutschen Zeitung/SZ Junge Leute als Band der Woche gefeatured.

Nach der überraschenden Bandauflösung in 2017, entschieden sich Marc Aretz (git/synth) und Chaem (voc) das Projekt am Leben zu erhalten und als Duo fortzuführen. Während der folgenden Zeit gestalteten Flor and the Sea ihren Sound von Grund auf neu und bezogen nun auch Einflüsse von Bands wie Alt J, Radiohead und Portishead mit ein. Zeugnis dieser Entwicklung sind die beiden facettenreichen Vorab- Singles Dark Minds und Reconnect, welche dem neu formierten Duo positive Rezensionen und regelmäßiges Airplay bei diversen Radiosendern (z.B. Ego-FM, Bayern 3, M94.5 oder BR Puls) als auch internationalen Blogs (z.B. Composer’s Toolbox, York Calling) einbrachten und bei Radio Fritz Live on Air zum ersten Mal live performt wurden.

Parallel zur Produktion ihrer EP haben Flor and The Sea seit 2019 auch ihre Live-Aktivitäten wieder aufgenommen und hierzu ein aufwändiges, neues Programm mit eigener Lightshow, Visuals sowie der Unterstützung professioneller, zusätzlicher Live-Musiker zusammengestellt, welches sie 2019 bereits bei diversen renommierten Festivals wie dem Theatron Musiksommer oder bei Sound of Munich Now präsentieren konnten.

Flor and The Sea – Kings and Queens
Label: recordJet
Genre: Pop
VÖ: 06.11.2020
Bei Amazon kaufen

Listen on Apple Music
Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"