Musik

Ivar Bjørnson & Einar Selvik starten Vorverkauf für deren neue EP HARDANGER und für die Neuauflage ihres ersten Albums SKUGGSJÁ!

Metal

Einer der Orte, der Ivar Bjørnson & Einar Selvik während der anfänglichen Recherchen und der anschließenden Aufführungen, aus denen ihr zweites gemeinsames Stück „Hugsjá“ hervorging, am stärksten beeindruckte, war das Gebiet Hardanger, das nur wenige Stunden von ihrer Base in Bergen, Norwegen, entfernt ist. Hardanger ist geheimnisvoll, rein und in der Lage, selbst die erfahrensten Wanderer und Naturliebhaber zu überraschen.

Es wird auch angenommen, dass es das Gebiet ist, in dem der germanische Stamm der Haruden in der Antike siedelte und zu den ersten Westnorwegern wurde.Der Titeltrack zelebriert die Geschichte der Besiedlung dieses Landes durch die Haruden und andere Völker, die hierher zogen, sich trafen und miteinander verschmolzen – so entstand das, was wir heute als Norwegen kennen. Es ist ein perkussionslastiges Stück, in dem sich traditionelle und exotische Melodielinien kreuzen und stetig durch die Klanglandschaft von Ivar Bjørnson & Einar Selvik bewegen.

Der Song enthält Gastauftritte von Lindy-Fay Hella (Wardruna, Lindy-Fay Hella & Dei Farne), Grutle Kjellson und Iver Sandøy (die beiden letzteren von Enslaved).Der andere Song auf der EP ist „Heim til Yggdrasil“, eine Neuinterpretation des beliebten Enslaved-Songs „Return to Yggdrasill“, der von Einar Selvik für die „Hugsjá“-Livetour ausgewählt wurde. Der Song passte so gut in das Gesamtbild von IB & ES, dass sie schließlich beschlossen, die gesamte Live-Band (Silje Solberg an der Hardangerfiedel, Iver Sandøy am Schlagzeug/Gesang und Håkon Vinje am Klavier/Gesang) einzuladen, um ihn mit ihnen für diese Veröffentlichung aufzunehmen.

Um den Kreis zu schließen, kamen die beiden „verbliebenen“ Enslaved-Mitglieder hinzu: Ice Dale an der Akustikgitarre und Grutle Kjellson, der Einars leidenschaftlichen Gesang mit seiner charakteristischen Spoken-Word-Stimme ergänzte. Das Ergebnis ist viel mehr als ein bloßes Cover; es ist ein neues Stück, das man erlebt haben muss! 

„Hardanger“ soll am 5. November 2021 veröffentlicht werden und wird als Vinyl erhältlich sein:

Schwarzes und graues 12″-Vinyl mit geätzter B-Seite
Limitierte weiße und grüne 12″-Vinyl mit geätzter B-Seite – exklusiv im
Online-Handel
Digital

Die Wiederveröffentlichung von „Skuggsjá“ ist für den 5. November 2021 geplant und wird in folgenden Formaten erhältlich sein:

Hardcover-Digibook mit 24-seitigem Booklet
2×12″ Schwarzes Vinyl im Gatefold
Limitierte Farb- und Splatter-2×12″-Vinyl-Editionen im Gatefold – exklusiv im Online-Handel

Listen on Apple Music

Ivar Bjørnson & Einar Selviks „Skuggsjá“ – By Norse Neuauflage, erscheint am 5. November 2021! Alle Formate haben ein komplett überarbeitetes Artwork mit den vollständigen Texten und englischen Übersetzungen (bisher nur in lange ausverkauften, limitierten Auflagen erhältlich)!“Skuggsjá“ wurde ursprünglich als musikalisches Auftragswerk von Ivar Bjørnson und Einar Selvik konzipiert. Das Arrangement wurde von ENSLAVED und WARDRUNA als Konzertstück anlässlich des 200. Jahrestages der norwegischen Verfassung beim Eidsivablot Festival in Eidsvoll, Norwegen am 13. September 2014 aufgeführt.Indem sie Ideen, Traditionen und Instrumente ihrer nordischen Vergangenheit hervorheben, sprechen SKUGGSJÁ über die Geschichte Norwegens und reflektieren relevante Aspekte aus der Vergangenheit in unsere Gegenwart. Durch die Metal-Instrumentalisierung sowie einigen der ältesten Instrumente Skandinaviens und Poesie in nordischer und norwegischer Sprache stellt „Skuggsjá“ eine Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart dar, sowohl lyrisch als auch musikalisch.Die Wiederveröffentlichungen von By Norse Music auf CD und 2LP bieten ein komplett überarbeitetes Artwork mit den vollständigen Texten und englischen Übersetzungen (bisher nur in lange ausverkauften, limitierten Auflagen erhältlich)!

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"