Musik

THE BOPPERS „White Lightning“

The Boppers gehören zu weltweit populärsten Doo-Wop / Rock´n´Roll-Acts

2022 feiern sie 45 Jahre Bandhistory mit einem brandneuen Album.

Auf „White Lightning“ finden sie sich quasi am Anfang wieder, öffnen aber zugleich neue Türen.

THE BOPPERS haben eng mit Sulo (Sänger und Frontmann der Diamond Dogs), der musikalischen Freundin Eva Eastwood (schwedischer Rockabilly/Country-Star) beim Songwriting zusammengearbeitet und den legendären Produzenten Tomas Skogsberg (The Hellacopters, Backyard Babies etc.) für den passenden Sound verpflichtet.

Es beginnt mit einem mitreißenden Cover von Chris Speddings 1975er Juwel ´Motorbikin´´, was die Messlatte für den Rest schon mal richtig hochlegt. Aber niemand wird enttäuscht sein. „White Lightning“ ist ein Album, das eine Band zeigt, die ihre 45-jährige Geschichte und ihr musikalisches Interesse und Wissen zu einem echten Hitfeuerwerk kondensiert. Chris Spedding erwidert den Gefallen, indem er sich ihnen auf ´Teddyboys Are Back´ auf einer Gene-Vincent-Twangy-Gitarre anschließt.

THE BOPPERS zollen auch dem Punk ihren Tribut, indem sie das Generation-X-Cover ´King Rocker´ in einen Jungle Hop verwandeln, und Nicke Andersson von The Hellacopters drückt mit feurigen Soli dem 60s-Style-Hit ´Callous Rain´ und dem Klassiker ´Motorbikin´´ seinen Stempel auf.

„White Lightning“ ist ein Album, auf dem THE BOPPERS beweisen, dass sie immer noch eine Band sind, mit der man rechnen muss. So frisch klang diese Legende lange nicht mehr. Es ist ein Album für alte Fans und neue Anhänger.

Nach 45 Jahren klingen sie hungriger denn je.

THE BOPPERS tragen die Fackel des ursprünglichen Rock´n´Roll mit Stolz weiter, und sie strahlt so hell wie nie zuvor.

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"