Musik

The Metafiction Cabaret veröffentlicht Konzert-Kurzfilm

Rock, Punk, Alternativ & Indie

The Metafiction Cabaret veröffentlicht Konzert-Kurzfilm über Musik und Kunst in Zeiten von Corona. Fans tanzen mit den Musikern den Untergang.

Viele Fans sind dem Aufruf der Punk-Cabaret Band gefolgt und haben Videos eingeschickt, in denen sie in der Isolation zum Metafiction-Hit Nummer 1 „The Economist“ den „Yuppie Yuppie Juhuu“-Refrain mittanzen. Das große Finale des ca. 17 minütigen Kurzfilms.

Die beiden Frontleute Johanna Malchow und Marc C. Behrens finden, getrennt von einander, über die Musik und das Internet zueinander und schließlich zu ihren Fans.
Gemeinschaft trotz Social Distancing.
Zusammen sind wir bunt.
Auch ohne live-Konzerte.

Die kreativen Dauerbrenner von The Metafiction Cabaret nutzen die Zeit ohne Konzerte und Theaterproben um Neues zu schaffen und die Verbindung zu Fans und Freunden zu vertiefen. Gemeinsam mit anderen Künstlern haben sie mit THE SHOW MUST GO ON einen eigenen Streaming-Channel geschaffen, neue Songs sind in Arbeit und auch am nächsten großen Musiktheater wird schon fleißig gefeilt.

Unterstützung finden sie von ihrer Community bei Steady. Einer Crowdfunding-Plattform, auf der Fans gegen Download-Links von Musik und Videos monatlich einen kleinen Betrag für ihre Lieblingskünstler zur Verfügung stellen. HIER

Premiere gefeiert hat der Konzert-Film beim STrEAMBALL. Einem virtuellen Festival der Band Feline&Strange, an dem auch andere Größen der Cabaret und Steampunk Szene wie Birdeatsbaby oder Frenchy and the Punk beteiligt waren.

The Metafiction Cabaret – Beautific Charms
Label: recordJet
Genre: Alternativ & Indie
VÖ: 18.10.2019
Amazon: Bei Amazon kaufen
iTunes: Bei iTunes kaufen

Tags
Weiterlesen
Auch Interessant
Close
Back to top button
Close