Musik

Wiesner veröffentlicht Musikvideo zur Single „Am Arsch vorbei“ aus dem aktuellen Album „Seelenlotterie“

Rock

Wiesner veröffentlicht mit „Am Arsch vorbei“ die dritte Single aus seinem am 16. Oktober 2020 erschienenen neuen Album „Seelenlotterie“. 

„Seelenlotterie“, das dritte Album des Multiinstrumentalisten und Sängers Mazze Wiesner, ist sein bislang emotionalstes Album. „Keine stumpfe Aneinanderreihung von Songs, sondern eher ein Konzeptalbum“, so beschreibt Mazze Wiesner sein neues Album. „Das Thema Seelenlotterie drückt mit seinem Neologismus aus, was das Kernthema der Platte ausmacht. Es geht im Grunde um den Versuch, einen künstlerischen Blick aus diversen Perspektiven auf die derzeitigen globalen und lokalen Ereignisse zu werfen und miteinander zu verknüpfen. Dass jeder in sich zwei Seiten hat, a la Dr. Jekyll und Mr. Hyde, reizt mich als Thema immer wieder. Das in mir und meiner Umwelt zu beobachten und musikalisch zu reflektieren, ist ein großes Geschenk und immer wieder eine neue Herausforderung für mich.

Inmitten kritischer Songs, trägt Mazze Wiesner auch immer wieder sein Inneres nach außen und öffnet sich der ganzen Welt mit persönlichen Themen. So auch auf der Single „Am Arsch vorbei“, worüber Mazze sagt: “Wenn etwas zerbrochen ist und man im eigenen Saft schmort, kommen mitunter solche Gedanken auf wie in diesem Lied besungen. Auch hier mit einer positiven Message am Ende, dass egal was war oder warum, am Ende man voneinander profitiert und seinen Erfahrungsschatz durch jede Beziehung miteinander erweitert – ein großartiges Geschenk.“

Keine unnötigen Schnörkel – roh und kantig brettern Gitarrenriffs auf potent treibenden Grooves, umrahmt von dreckigen Hammondsounds und weiten Pianoklängen. Die deutschen Texte mit Tiefe kommen mit bluesiger Reibeisenstimme daher und betten sich in eine Wand voll emotionsgeladener Rockmusik. Das ist Wiesner, das ist kompromissloser Deutschrock eines Masterminds, der mit der Musik ein Bündnis für das Leben einging. 

„Wiesner“ ist das Solo-Projekt von Mazze Wiesner, das mit dem 2015 im Alleingang aufgenommenen Debüt-Album „Unbenutzt“ ins Leben gerufen wurde. Nach der Veröffentlichung des zweiten Albums „5 vor 12“ folgte das dritte Album „Seelenlotterie“ am 16. Oktober 2020 – ein gnadenlos ehrliches Album von Mazze Wiesner, welches er innerhalb eines Jahres an verschiedensten Orten der Welt, wie u.a. Lemberg (Ukraine), Dubai (Vereinigte Arabische Emirrate), Stralsund (Deutschland) und Bad Bleiberg (Österreich) schrieb.

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"