Montag 28. November 2022
Lade Veranstaltungen

Rise Against – Nowhere Generation Tour 2022

18. November 2022 @ 20:00

Hardcore-Ethos, Punkrock-Hymnen

Melodischen, charttauglichen Punkrock haben sich seit dem wegweisenden Erfolg von Green Day Mitte der 90er Jahre viele US-Bands auf die im Winde wehenden Fahnen geschrieben. Doch die 1999 gegründeten Rise Against waren schon immer irgendwie anders als alle anderen und haben viel mehr zu bieten als nur ihren wuchtig wütenden und dennoch unwiderstehlich eingängigen Sound: Wie es ihrem Namen und dem Ethos der Hardcore-Zunft, der sie zumindest ideologisch entspringen, gebührt, legen Sänger Tim McIlrath, Bassist Joe Principe, Drummer Brandon Barnes und der 2007 an Bord gekommene Gitarrist Zach Blair stets den Finger in die Wunde und prangern schonungslos gesellschaftliche, politische und ökologische Missstände dieser Welt an. Einer muss es doch schließlich machen, oder etwa nicht?!

Auch mit Major-Deal nehmen Rise Against kein Blatt vor den Mund

Auch nach ihrem Wechsel vom Indie-Label Fat Wreck Records, auf dem Rise Against ihre ersten beiden Alben „The Unraveling“ (2001) und „Revolutions Per Minute“ (2003) veröffentlichten, zum Major Geffen ändert sich daran nichts: Ihre gestiegene Popularität verstehen die überzeugten Vegetarier, die Organisationen wie PETA und Amnesty International oder Kampagnen wie das It Gets Better Project unterstützen, als Ansporn und Auftrag, ihre wichtigen aufrührerischen Botschaften weiter in die Welt zu tragen. Mit Erfolg: Das Geffen-Debüt „Siren Song Of The Counter Culture“ (2004) und dessen Nachfolger „The Sufferer & The Witness“ (2006) legen den Grundstein für eine Mainstream-Karriere, die das sympathische Quartett immer weiter nach oben führt: Sowohl „Appeal To Reason“ (2008) als auch „Endgame“ (2011) und „The Black Market“ (2014) knacken die Top3 der US-Billboard Charts – in Deutschland gehen die letztgenannten beiden Alben sogar glatt auf die #1.

Live eine Macht

Eine Erfolgsgeschichte, die Rise Against auch ihren furiosen Live-Auftritten zu verdanken haben: Wer einmal dabei war, wie die durchgeschwitzte Menge zu Songs wie „Give It All“, „Ready To Fall“, „Savior“ oder „I Don’t Want to Be Here Anymore“ explodiert, kommt immer wieder. Wie kaum eine zweite Band personifizieren Rise Against die perfekte Symbiose aus melodischen und kathartischen Punkrock-Hymnen, schonungsloser Gegenwarts-Analyse und mitreißendem Veränderungsspirit. Weil Musik manchmal auch einen Auftrag hat.

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
18. November 2022
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Festhalle Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
Frankfurt, 60327
Google Karte anzeigen