News

NEWS zum Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo

Die gestern durch die Bundesregierung bekannt gegebenen Pandemieeinschränkungen führen dazu, dass die beiden Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann den Start für die neue Palazzo-Saison auf den 1. Dezember festgelegt haben. 

Palazzo-Geschäftsführer Rolf Balschbach dazu: „Wir bedauern sehr, dass wir nicht wie geplant am 19. November mit unserer Show starten können. Wir wünschen uns alle, dass die beschlossenen Einschränkungen dazu führen, dass wir ab dem 1. Dezember mit unseren aufwendigen perfekten Hygienemaßnahmen in die neue Saison endlich starten können. Die grundlegende  Entscheidung, Palazzo in diesem Jahr stattfinden zu lassen, war nur möglich, weil uns die Stadt Mannheim und allen voran Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz die Möglichkeit eingeräumt haben, unseren Spiegelpalast bis Ende der Saison 2021/22 auf dem Europaplatz stehenlassen zu können. Das verschafft uns einen enormen Handlungsspielraum, da wir so entfallene Vorstellungen nachholen können. Wir sind also nicht auf einen bestimmten Veranstaltungstag und auf ein definitiv festgelegtes Ende der Saison 2020/21 festgenagelt, sondern können in dieser Spielzeit flexibel reagieren. Wir sind der Stadt Mannheim und Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz äußerst dankbar für diese sehr konstruktive Lösung und würden uns wünschen, dass solche lösungsorientierten Ansätze auch für andere Veranstalter gefunden werden. Trotz der auch für uns äußerst schwierigen finanziellen Situation möchten wir weiterhin positiv in die Zukunft blicken und glauben fest an die Strahlkraft von Palazzo Mannheim, baldmöglichst wieder neue Lebensfreude in der Metropolregion Rhein-Neckar verbreiten zu dürfen!“

Radio Regenbogen Geschäftsführer Gregor Spachmann fügt dem hinzu: „Alle Tickets für die Vorstellungen vom 19. bis 30. November können auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht werden. Um genügend Kapazitäten zu schaffen, haben wir das für den 6. Januar geplante Saisonende bis 17. Januar 2021 nach hinten geschoben. Wir bitten alle Gäste, die im November Palazzo-Vorstellungen gebucht haben, sich bei uns zu melden, um Ersatztermine zu finden. Die Entscheidung, den Start auf den 1. Dezember zu legen, wurde in engem Schulterschluss mit dem Europa-Park Rust, mit dem Palazzo Mannheim in engem Austausch steht, und das Alexander Kunz Theatre in Saarbrücken, für dessen Programm Palazzo Mannheim Schwerpunkte bei der Künstlerakquise und Inszenierung setzt, festgelegt.“

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"