Cars & Bikes

Das große Finale des „Battle of the Kings“-Contests

  • Die Sieger ehemaliger nationaler „Battle of the Kings“-Wettbewerbe kämpfen jetzt um die Krone des King of Kings.
  • 18 Harley-Davidson-Händler aus 12 Ländern nehmen an der finalen Auflage des weltgrößten Dealer-Customizing-Contests teil.
  • Das globale Voting steigt vom 3. bis zum 31. März, gekrönt wird der König der Könige im April.

Im Anschluss an die „Battle of the Kings“-Contests der vergangenen Jahre steigt nun das Finale des alljährlichen Harley-Davidson-Händlerwettbewerbs mit einem ultimativen Fight. In diesem Jahr treffen 18 Siegerteams aus den letzten Jahren im Kampf um die Krone des Besten der Besten aufeinander.

Jahr für Jahr haben die Harley-Davidson-Vertragshändler überall auf der Welt beim Battle of the Kings ihre Kreativität, ihre Kompetenz und ihr Talent bei der Individualisierung von Motorrädern unter Beweis gestellt. 2019 wurde Laidlaw’s Harley-Davidson aus den USA mit dem auf der Sport Glide basierenden Custombike FXGTS Coast Glide zum internationalen Sieger gekürt.

Beim King of Kings, dem großen Contest-Finale, haben die Händler nun die Aufgabe, eine Sportster noch individueller zu gestalten. Seit dem Debüt der ersten Sportster im Jahr 1957 bildet diese Harley-Davidson-Baureihe die perfekte Grundlage für ein Custombike. Dafür sorgen die klassische Silhouette, der charakterstarke Evolution V-Twin und die große Auswahl an Originalzubehörteilen, die den Bau eines coolen Bobbers, Cafe Racers, Trackers oder Choppers erleichtern. Um die Kreativität der teilnehmenden Vertragshändler 2020 in keiner Weise einzuschränken, wurden die bisher geltenden Wettbewerbsregeln bezüglich Budget und Teilen aufgehoben. Erlaubt ist nun, was gefällt.

Beim „King of Kings“-Contest wird weltweit online gevotet und es wird nur eine einzige Ausscheidung geben. Customfans rund um den Globus können ihren Favoriten vom 3. bis zum 31. März unter www.h-d.com/customkings wählen. Der ultimative Sieger, der King of Kings, wird im April bekannt gegeben.

Beim deutschen Contest-Teilnehmer, Thunderbike Harley-Davidson Niederrhein, verpasst man einem zweirädrigen Schmuckstück gerade den letzten Schliff. „Wir sind ganz heiß auf den Pott und greifen deswegen tief in die Trickkiste“, verrät Kim Bergerforth aus dem Marketingteam der Hamminkelner. „Die 1995er-Sportster, die wir umbauen, wird nicht mehr wiederzuerkennen sein!“ Man darf also gespannt sein und sollte die Social-Media-Kanäle von Thunderbike sowie die Website www.thunderbike.de im Auge behalten.

Jon Bekefy, General Manager Global Brand Marketing bei der Harley-Davidson Motor Company, freut sich bereits mächtig auf den Wettbewerb: „Jahr für Jahr hat der ‚Battle of the Kings’-Contest unterstrichen, dass Customizing in der DNA unserer Marke liegt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs haben unsere Händler bewiesen, was sie in Sachen Umbau draufhaben. Die zahlreichen aufsehenerregenden Ergebnisse inspirierten unsere Kunden dazu, ihr Motorrad ebenfalls in ein wirklich unverwechselbares Unikat zu verwandeln. Und last, but not least hat man gesehen, dass es bei alledem keineswegs immer auf die Dicke der Brieftasche ankommt. Nach all diesen kurzweiligen Jahren und beeindruckenden Custombikes sind wir einfach nur unfassbar gespannt auf das große Finale mit den Maschinen der Siegerteams aus aller Welt.“

Weitere Informationen findet man ab März unter www.h-d.com/customkings.

Über die Harley-Davidson Motor Company Seit 1903 erfüllt Harley-Davidson den Traum von der persönlichen Freiheit mit führenden Innovationen in der zweirädrigen Mobilität. Das Unternehmen stellt ein wachsendes Portfolio moderner, unverwechselbarer sowie individualisierbarer Motorräder her und belebt die Marke mit einer umfangreichen Palette an Zubehör, Motorrad- und Freizeitkleidung sowie Accessoires. Weitere Informationen über Harley-Davidson und die Erschließung neuer Generationen von Motorradfahrern findet man auf www.harley-davidson.com.

Hinweis für Journalisten: Weitere Informationen über Harley-Davidson-Motorräder und -Produkte finden Sie unter h-dmediakit.com.

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"