Sport

NISSAN SCHLIESST SICH HERSTELLERN AN, DIE SICH FÜR DIE GEN3-ÄRA DER ABB FIA FORMEL-E-WELTMEISTERSCHAFT ENGAGIEREN

  • Nissan setzt seine Elektrifizierungsstrategie fort und erweitert sein Engagement in der Formel E auch in Gen3-
  • Die japanische Marke plant, alle neuen Nissan-Fahrzeuge bis Anfang der 2030er-Jahre zu elektrifizieren 
  • Der Hersteller konzentriert sich auf den Wissens- und Technologietransfer von der Rennstrecke auf die Straße, um bessere Elektrofahrzeuge für Kunden zu entwickeln

London, Großbritannien (24. März 2021) – Nissan hat heute bekannt gegeben, dass es sich in der Gen3-Ära der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft ab Season Nine engagiert. Als einzige japanische Marke im Starterfeld hat Nissan nun sein Engagement für die nächste Generation der Formel E, die Gen3, bekannt gegeben. Die Marke war in Season Five in die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft eingestiegen. Die „Vize“-Champions in der Teamwertung der vergangenen Saison werden auf der Strecke durch den Formel-E-Champion der Season Two, Sébastien Buemi, und den Gewinner des Berlin E-Prix 2020 (Lauf zehn), Oliver Rowland, vertreten. 

Als Teil seines Ziels, bis 2050 Kohlenstoffneutralität im gesamten Betrieb und Lebenszyklus seiner Produkte zu erreichen, beabsichtigt Nissan, alle neuen Nissan-Fahrzeugangebote bis Anfang der 2030er-Jahre zu elektrifizieren. Mit der Formel E als Versuchsfeld beabsichtigt der Hersteller Wissen und Technologie von der Rennstrecke auf die Straße zu übertragen, um bessere Elektrofahrzeuge für Kunden zu entwickeln. 

Die Arbeit, die die Formel E und die FIA geleistet haben, um die Gen3-Ära zu gestalten, konzentriert sich darauf, eine neue Generation Fortschritts zu liefern – sowohl als Sport, um die Position der Formel E als Spitze des elektrischen Rennsports zu festigen, als auch in der Zukunft der Elektromobilität an sich. Gen3 wird Leistungs- und Effizienzvorteile mit sich bringen, darunter leistungsstärkere, leichtere Autos, schnelleres Aufladen und eine verbesserte Kostenkontrolle für die Teams. Insgesamt sollen der Wettbewerb und der unvorhersehbare Rennsport, für den die Formel E bekannt ist, weiter optimiert werden.  Folgen Sie der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft auf FacebookInstagramTwitterYouTube und TikTok. @FIAFormulaE #ABBFormulaE

CHIEF EXECUTIVE OFFICER DER FORMEL EJAMIE REIGLE
„Nissan ist bekannt für seine bahnbrechenden Elektrofahrzeuge und wir freuen uns, mit ihnen bei der Entwicklung der nächsten Generation zusammenzuarbeiten. Sie haben schnell bewiesen, dass sie auch in unserem Starterfeld eine Größe sind, mit der man rechnen muss. Die Leistungsvorteile der Gen3 werden einen intensiveren Wettbewerb auf der Rennstrecke schaffen, den Fortschritt abseits der Rennstrecke vorantreiben und den Autokäufern das volle Potenzial von Elektrofahrzeugen zeigen. Wir freuen uns, dass Nissan diese nächste Phase der Reise der Formel E antreten wird.“
NISSAN GLOBAL MOTORSPORT DIRECTORTOMMASO VOLPE
„Wir haben in unseren ersten beiden Saisons großartige Ergebnisse erzielt und die Erneuerung unseres langfristigen Engagements in der Formel E ist ein wichtiger Schritt. Wir sind mit einem Ansatz des technischen Transfers ‚Straße–Rennstrecke‘ in den Sport eingestiegen, und durch die Verlängerung unseres Rennprogramms durch die Gen3-Ära haben wir die Möglichkeit, den Kreis mit dem Transfer ‚Strecke–Straße‘ zu schließen. Als einer der globalsten Hersteller, die in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft am Start sind, glauben wir, dass dieser Sport für uns die perfekte Plattform ist, um unsere Expertise in der Elektrifizierung zu fördern und unser Engagement für nachhaltigere Mobilitätslösungen zu demonstrieren.“

Über die Formel E und die ABB FIA Formel-E-WeltmeisterschaftDie Formel E treibt nachhaltigen Fortschritt durch die Kraft elektrischen Rennsports voran. Die Formel E ist die erste und einzige Sportart, die seit ihrer Gründung als netto CO2-neutral zertifiziert wurde. Sie wurde gegründet, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, indem die Einführung von Elektrofahrzeugen nachdrücklich unterstützt wird. Die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft bringt intensive und unvorhersehbare Rennen mit vollelektrischen Fahrzeugen in das Zentrum der berühmtesten Städte der Welt. In ihren ersten sechs Saisons krönte die Formel E fünf verschiedene Champions und feierte in 69 Rennen 17 unterschiedliche Sieger. Mit mehr Automobilherstellern in der Startaufstellung als jede andere Motorsportserie ist die ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft nicht nur eine der aufregendsten Rennserien der Welt, sondern auch ein beispielloses Testfeld für elektrische Rennfahrzeuge und nachhaltige Mobilitätstechnologien.  Derart positiv aufgeladen arbeitet die Formel-E-Gemeinschaft aus Teams, Herstellern, Partnern, Fernsehsendern, Gastgeberstädten und Fans zusammen, um die Welt mit der transformativen Kraft des elektrischen Rennsports zu begeistern. www.FIAFormulaE.com

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"