Mittwoch 1. Februar 2023

Traditionelles und neues Highlight der Wormser Vorweihnachtszeit

Festliches Turmblasen am 18. Dezember ab 19 Uhr zwischen Dom und Magnuskirche / Liedtexte bereits online / Kindertag am 14. Dezember

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Jahr für Jahr wird das traditionelle Turmblasen ein Abend der besinnlichen Zusammenkunft zum Abschluss der Wormser Adventszeit. Tausende Besucher versammeln sich zwischen dem Kaiserdom und der Magnuskirche, um am 18. Dezember, ab 19 Uhr den weihnachtlichen Klängen aus luftiger Höhe zu lauschen. Im stimmungsvollen Ambiente lässt es sich mit Familie und Freunden in einem Meer aus Kerzen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Abwechselnd von beiden Kirchentürmen spielen rund 30Musiker des Wormser Barockbläserensembles traditionelle Stücke wie „Stille Nacht“ und „O du fröhliche“, zum gemeinsamen Mitsingen einladen. Auch locken wieder Glühwein und Kinderpunsch zum Aufwärmen. Gegen einen kleinen Obolus sind Kerzen vor Ort erhältlich, Liedtexte werden kostenlos ausgegeben. Auch online finden sich die Liedtexte bereits unter www.nibelungen-weihnacht.de 

Die Straßensperrungen auf einen Blick

Aufgrund des Turmblasens kommt es am vierten Advent zwischen circa 17 und 20.30 Uhr zu folgenden Straßensperrungen für den Verkehr:

  • Vollsperrung Andreasstraße vor dem Dom, ab Höhe Schlossgasse bis Glaskopf
  • Vollsperrung Dechaneigasse ab Höhe Luginsland 
  • Vollsperrung Weckerlingplatz in Richtung Magnusgasse, Stelzengasse und Seminariumsgasse
  • Teilsperrungen Andreasstraße (Ecke Lutherring und Ecke Neumarkt)

Im Glanz von 1000 Lichtern

Am vierten Advent empfiehlt sich neben dem Turmblasen auch ein Besuch in den Kirchen selbst. Der Dom erstrahlt im Anschluss an das Turmblasen bis 20:30 Uhr in einem Meer aus 1000 Lichtern.

Hintergrund: 

Seit den 1990er Jahren ist das Turmblasen fester Bestandteil des Wormser Veranstaltungskalenders. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung von Trompeter und Diakon Heinz Knodt und dem ehemaligen Wormser Verkehrsdirektor Willi Schnee. Heute ist es eine Veranstaltung der Kultur und Veranstaltungs GmbH, die seit 2013 für das Rahmenprogramm bei „Worms im Advent“ zuständig ist.

Kindertag

Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr einen Kindertag beim Wormser Weihnachtsmarkt.  Alle Kinder sind am 14.12 (von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr) dazu eigeladen, die Fahrgeschäfte auf dem Weihnachtsmarkt kostenlos zu benutzen.

Die Partner der Veranstaltung

Der Wormser Weihnachtsmarkt ist eine Veranstaltung der Stadt Worms, Bereich 3 Sicherheit und Ordnung. Das Rahmenprogramm koordiniert die Kultur und Veranstaltungs GmbH mit freundlicher Unterstützung des Schaustellerverbandes Worms-Wonnegau e. V. „Nibelungen Weihnacht“ wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Modehaus Jost GmbH, Rheinhessen Sparkasse, Volksbank Alzey-Worms eG und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen während der Adventszeit finden Sie unter www.nibelungen-weihnacht.de.

© Bernward Bertram

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel