Donnerstag 20. Juni 2024

Iris Mareike Steen – Schauspielerin und Multitalent veröffentlicht Ende März ihr erstes Album

Genre: Pop

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

(Fast) ganz Deutschland kennt sie durch ihre Rolle der „Lilly Seefeld“ aus der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ). Am 24. März veröffentlicht Schauspielerin und Multitalent Iris Mareike Steen nun ihr erstes Musikalbum. 

Eine erste Single daraus, „Haltlos“ ist bereits erschienen und gibt einen guten Einblick, wohin die Reise bei Iris musikalisch und textlich geht: Moderne, zeitlose Popsongs mit ganz persönlichen Geschichten und Gedanken, die zeigen, wie bewundernswert normal und zugleich reflektiert und grundehrlich die gebürtige Hamburgerin mit sich und dem Leben umgeht. 

„Einige Songs auf dem Album sind direkt an Leute aus meinem Umfeld gerichtet und ihnen gewidmet, andere sind ein ganz offener und ehrlicher Einblick in meine – so kitschig das klingen mag – Seelenwelt, aber wie ich bei „Haltlos“ gemerkt habe, können sich da sicher auch sehr viele andere Menschen drin wiederfinden“, verrät Iris Mareike Steen zu dem, womit sie sich in ihren Songs beschäftigt. „Und dann gibt es wiederum Lieder, die Themen aufgreifen, die mich stark beschäftigen, aber – teils zum Glück –  nicht direkt betreffen. Es war mir aber sehr wichtig, auch vermeintliche Tabuthemen in meinen Texten aufzugreifen.“

Musikfans dürfen also gespannt sein – bereits in den kommenden Wochen werden neue Singleauskoppelungen aus dem Album erscheinen. Sie beweisen Iris Mareike Steen als einfühlsame Sängerin mit instinktsicherer Beobachtungsgabe und großer Empathie. „Ich habe immer schon Texte geschrieben und Musik gemacht, nur bislang halt meistens für mich selbst, selten für die Öffentlichkeit“, erzählt sie. 

So dürfte der Start ihrer musikalischen Karriere für viele Außenstehende überraschend kommen. Für sie selbst ist es hingegen ein logischer weiterer Schritt innerhalb eines künstlerischen Prozesses:  „Ich habe mit sechs Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen, später kamen noch Gitarre und Klavier hinzu“, erklärt die überaus beliebte 31-Jährige. „Durch ‚Haltlos‘ und die weiteren Songs meines ersten Albums kann ich jetzt eine andere Seite von mir zeigen. Die meisten Menschen kennen mich als fröhliche, optimistische Frau mit durchgehend guter Laune. Dabei bin ich nicht nur das Happy-Sunshine-Mädchen, sondern habe, wie jeder andere auch, Sorgen und Nöte. Viele meiner Lieder sind klassische Popsongs, es gibt aber auch Balladen, und mitunter ein paar rockigere Momente. Das alles zeigt Facetten von mir, die man aus meiner Schauspielerei und bei Social Media bislang vielleicht noch nicht so kannte.“

Das Album ist unter der Regie von Produzent Ingo Politz (Lena Mayer-Landrut, Silbermond, Glasperlenspiel, Joris) entstanden und erscheint am 24. März über Premium Records/Believe. 

Dazu wird es drei exklusive Release-Konzerte geben: 24.3. Hamburg / Logo, 25.3. Dortmund / FZW, 26.03. Berlin / Maschinenhaus

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel