Mittwoch 17. April 2024

EXTREME kündigen neues Album „Six“ mit Veröffentlichung am 9. Juni via earMUSIC an!

Genre: Metal

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die mit multi-platin ausgezeichneten Hardrocker enthüllen ein spektakuläres Musikvideo zur ersten Single „Rise“, die heute, am 1.März, veröffentlicht wird.

Die Multi-Platin-Hardrock-Legenden EXTREME – Gary Cherone (Gesang), Nuno Bettencourt (Gitarre), Pat Badger (Bass) und Kevin Figueiredo (Schlagzeug) – veröffentlichen heute das Video zu „Rise“, der ersten Single aus ihrem kommenden Album „Six“ (VÖ: 9. Juni) über earMUSIC. Das Video, bei dem Nuno Regie führte und das in Los Angeles gedreht wurde, zeigt die unbestreitbare Leidenschaft und Energie der Band.

„Musikalisch ist er aggressiv“, sagt Gary über den Album-Opener „Rise“. „Textlich ist der Track eine mahnende Geschichte über den Aufstieg und Fall des Ruhms. Man wird verführt. Sobald man oben ist, wird man dich zerreißen und versuchen dich zu zerstören. So ist die Natur dieser Bestie.“
„Als Eddie Van Halen starb, hat mich das wirklich getroffen“, erzählt Nuno. „Ich werde ihm niemals den Thron streitig machen, aber ich fühlte mich verantwortlich, das Gitarrenspiel am Leben zu erhalten. Man hört also eine Menge seiner feurigen Energie auf der Platte.“
EXTREME hat mit ihrem neuesten Album „Six“ ein wahres Meisterwerk geschaffen. Die zwölf Tracks des Albums nehmen den Hörer mit auf eine musikalische Reise, die zwischen ungestümen Anfällen von Hardrock und intimen, introspektiven Balladen pendelt. Mit Tracks wie „Other Side OF The Rainbow“, „#Rebel“ und „X Out“ zeigen EXTREME, dass sie ihre musikalischen Grenzen auf eine einzigartige Art und Weise überschreiten können.

Den neuen Titel „RISE” HIER anhören.

Die Aufnahmen für „Six“ wurden in Nunos Heimstudio in Los Angeles produziert, wo die Mitglieder zusammenkamen, um ihren elektrisierenden Eklektizismus zu kanalisieren, der ihren bahnbrechenden Output definiert hat – jedoch mit einem Twist des 21. Jahrhunderts. Mit einem Mix aus Hardrock-Attacken und einfühlsamen Balladen schafft „Six“ eine einzigartige Klanglandschaft, die die Fans in Erstaunen versetzen wird.

EXTREME haben bewiesen, das sie als eine der unberechenbarsten und unbestreitbarsten Gruppen der Rockgeschichte gelten, deren Songs sich durch die gesamte Popkultur ziehen. Ihre Musik kommt in Kultserien à la Bill & Ted und dem Netflix-Schwergewicht „Stranger Things“ vor. Sie verkauften 10 Millionen Platten, waren auf Platz 1 der Billboard Hot 100, füllten weltweit große Hallen, traten beim Freddie Mercury Tribute Concert in London auf und haben regelmäßig über 5 Millionen monatliche Hörer auf Spotify. Ihr dynamischer Ansatz ist auf ihrem 2023 erscheinenden Album „Six“ jedoch härter denn je.

Das Album „Six“ HIER vorbestellen

„EXTREME ist eine Band, die immer voller Leidenschaft steckt und manchmal auch ein bisschen rebellisch ist“, erklärt Gary. „Wir konkurrieren nicht mit anderen, aber wir streben danach, uns selbst immer wieder zu übertreffen. Auf diesem Album gibt es einige Momente, in denen uns das gelungen ist. Trotz all der Jahre, die wir zusammen sind, haben wir es immer geschafft, zusammenzubleiben und uns weiterzuentwickeln. Jedes Mal, wenn wir auf die Bühne oder ins Studio gehen, haben wir das Gefühl, etwas beweisen zu müssen. Daher glaube ich, dass einige der Songs auf diesem Album zu den Besten gehören, die wir jemals geschrieben haben.“
„Viele Leute meinen bereits nach zwei oder drei Songs zu wissen, was ein EXTREME-Album ausmacht, jedoch trifft das in den meisten Fällen nicht zu“, erklärt Nuno. „Das gilt für all unsere Alben. Echte EXTREME-Fans wissen, dass sie das Unerwartete erwarten sollten. Ich denke, dass wir heutzutage wieder ein gutes Rockalbum der alten Schule brauchen. ‚Six‘ ist definitiv modern, aber man kann die Kopfhörer aufsetzen und eine Reise von vorne bis hinten erleben. Es ist ‚EXTREME 2.0‘.“

Über Extreme:
Die Band EXTREME wurde im Jahr 1985 in Boston gegründet und veröffentlichte 1989 ihr gleichnamiges Debütalbum. Neben vielen anderen Höhepunkten schmückte der Song „Play With Me“ nicht nur den Soundtrack von Bill & Ted’s Excellent Adventure, sondern auch den Auftakt von Staffel 4 von „Stranger Things“. Mit dem Album „EXTREME II: Pornograffitti“ schaffte es die Band in die Top 10 der Billboard 200 und erhielt schließlich eine Doppel-Platin-Auszeichnung. Vor allem die Songs „Hole Hearted“ (Platz 4 der Billboard Hot 100) und der Generationenhit „More Than Words“ wurden zu großen Erfolgen. Letzterer stieg auf Platz 1 der „Hot 100“ und zählt mit über einer halben Milliarde Streams und 633 Millionen YouTube-Aufrufen nach wie vor zu den beliebtesten Rocksongs aller Zeiten. Der Song wurde in der Blockbuster-Komödie „Forgetting Sarah Marshall“ verwendet und Jimmy Fallon und Jack Black coverten ihn in der „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ (und interpretierten das kultige Video neu). Andere Coverversionen reichen von The Piano Guys bis Frankie J. Das mit Gold ausgezeichnete Album III Sides To Every Story brachte die Band zurück in die Top 10 der Billboard 200. Nach „Waiting for the Punchline“ (1995) und „Saudades de Rock“ (2008) begeisterten die Musiker auf Tournee die Massen. Dabei erhielten sie öffentliches Lob von Tom Morello von Rage Against The Machine, Brian May von Queen und John Mayer. Außerdem traten sie im Vorprogramm von Aerosmith vor ausverkauftem Haus im Fenway Park auf. Gary fungierte als Leadsänger bei Van Halen („Van Halen III“) und hat mit Joe Perry Aufnahmen gemacht sowie gemeinsam mit ihm auf der Bühne gestanden. Nuno hingegen trat zusammen mit Steven Tyler und Rihanna auf.

EXTREME online:
Website
Facebook
Instagram
Twitter
YouTube
TikTok

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel