Donnerstag 30. Mai 2024

Ausnahmestimme Leelah Sky: The only way is“Up“!

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Leelah Sky wurde in Salzburg geboren und begann mit fünf Jahren ihre musikalische Ausbildung (klassisches Klavier) am Mozarteum Salzburg. Nach der Matura am musischen Gymnasium studierte sie zunächst Musik- und Instrumentalmusikerziehung sowie IGP Klavier Klassik.

2010 beendete sie den Masterstudien Gesang und Tasteninstrumente der Popularmusik an der Musikuniversität Wien mit Auszeichnung und erhielt 2010 den Würdigungspreis als beste Absolventin der Musikuniversität Wien. Unterrichtet wurde sie u.a. bei Elfi Aichinger, Stephan Gleixner, Heribert Kohlich, Reinhard Theiser.

Die vielseitige Künstlerin mit ukrainischen Wurzeln tritt seit ihrer Kindheit regelmäßig in verschiedenen Formationen im In- und Ausland auf (u.a. Österreich, Deutschland, Schweiz, Türkei, Schweden, USA, etc.) und arbeitete u.a. mit Künstler/-innen wie Bobby McFerrin, Andy Baum, Leroy Emmanuel, Christian Kolonovits, Gunkl, Marianne Mendt, Richard Österreicher, Sandra Pires und Wolfgang Puschnig zusammen.

Seit 2009 ist sie Dozentin für Jazz- und Popgesang sowie Klavier am Vienna Konservatorium, wo sie seit Herbst 2012 die neue Abteilung division POP am Vienna Konservatorium leitet. Weiter unterrichtet sie auch an der PH Salzburg sowie am Mozarteum Innsbruck. Seit 2016 arbeitet sie mit dem österreichischen Topproduzenten Christian Kolonovits zusammen, mit dem sie 2016 ein erstes Album veröffentlichte. Ihre drei vorigen Singles One In A Million“ (2020), „Had Me At Hello“( 2021) und der  Ballade „Anything“ (2022) schafften es sowohl in Radio-, DJ- als auch die Amazon-Verkaufs-Charts.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel