Sonntag 16. Juni 2024

Night Of The Proms 2023 mit Toto, Anastacia, James Morrison und Aura Dione!

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Klassik trifft auf US-Rock, dänischen Pop und britischen Songwriter

Die Night of the Proms 2023 verspricht auch in diesem Jahr wieder ein überaus außergewöhnliches Konzerterlebnis zu werden. Unter dem Motto „Klassik trifft Pop“ werden erneut internationale Stars des Rock- und Pop-Business auf der Bühne stehen und in Begleitung des Antwerp Philharmonic Orchestra und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Alexandra Arrieche einen unvergesslichen Abend präsentieren.

Die Band Toto, die bereits in den 80er Jahren mit Hits wie „Africa“ und „Rosanna“ weltberühmt wurde, ist seit Jahrzehnten eine feste Größe in der Musikszene. Mit über 40 Jahren Bühnenerfahrung und etlichen Grammy-Awards gehören sie mit ihrer zeitlosen Musik noch heute zum täglichen Radioprogramm aller Stationen. Mit Steve Lukather und Joseph Williams werden die beiden Köpfe der Band ihre größten Werke bei der Proms performen.

Die US-Sängerin Anastacia ist eine begnadete Performerin und hat mit ihrer vielfältigen Stimme das Proms-Publikum schon in der Vergangenheit verzaubert. Seit ihrem Durchbruch im Jahr 2000 hat sie weltweit über 30 Millionen Alben verkauft und ist bekannt für Hits wie „I’m Outta Love“ und „Left Outside Alone“. Mit ihrer energiegeladenen Bühnenpräsenz verwandelt sie die Hallen in einen Schmelztiegel aus Rock, Pop und Soul.

Der britische Singer-Songwriter James Morrison begeistert mit seiner sanften Stimme und gefühlvollen Musik die Herzen der Fans. Mit seinem Debütalbum „Undiscovered“ im Jahr 2006 landete er auf Anhieb auf Platz 1 der britischen Charts und ist seitdem aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Mit Liedern wie „Who’s Gonna Love You Now“ und „Broken Strings“ begeistert er das Publikum.

Die dänische Pop-Sängerin Aura Dione ist vor allem durch ihren Nummer 1 Hit „Geronimo“ weltweit bekannt geworden.

Mit eingängigen Melodien bei Songs wie „I Will Love You Monday (365)“ oder „Friends“, ihrer unverwechselbaren Stimme, ihrer extravaganten Erscheinung und Performance hat sie sich in der internationalen Pop-Szene etabliert.

Weitere Gäste werden im Herbst bekannt gegeben.

Unterstützt werden die Künstler wie immer vom Antwerp Philharmonie Orchestra und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Alexandra Arrieche, einer der besten Dirigentinnen weltweit. Mit ihrem außergewöhnlichen Temperament verleiht sie dem klassischen Part der Show eine ganz individuelle Note.

Eine wie gewohnt opulente audiovisuelle Inszenierung der Show wird für einen unvergesslichen Abend sorgen.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel