Samstag 15. Juni 2024

WUFF! WIR PRÄSENTIEREN DIE PFOTENSTARKEN STIMMEN UND POSTER ZUR NEUEN KINOMISSION DER BELIEBTEN PAW PATROL

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die berühmtesten Rettungshunde der Welt machen sich für ihr nächstes Abenteuer in den deutschen Kinos bereit: Ab dem 28. September werden die Superkräfte von der Leine gelassen – dann verwandeln sich die tapferen Welpen in die Mighty Pups und begeben sich auf eine neue Supermission. Dabei erhalten die Helfer auf vier Pfoten wieder Unterstützung von prominenten Stimmen.

Paramount Pictures, Nickelodeon Movies und Spinmaster Entertainment präsentieren eine
Spinmaster Entertainment Produktion

REGIE Carl Brunker
DREHBUCH Carl Brunker & Bob Barlen
ORIGINALGESCHICHTE Carl Brunker & Bob Barlen und Shane Morris
BASIEREND AUF der TV-Serie von Keith Chapman
PRODUZENTEN Jennifer Dodge, Laura Clunie und Toni Stevens
AUSFÜHRENDE PRODUZENTEN Ronnen Harary, Adam Beder und Peter Schlessel

Kinostart: 28. September 2023
Im Verleih von Paramount Pictures Germany

Zum Film:

Als ein magischer Meteor in die Abenteuerstadt einschlägt, verleiht er den Welpen der PAW Patrol Superkräfte und verwandelt sie augenblicklich in die mutigen Mighty Pups. Wen überrascht es, dass sie fortan auf großer Heldenmission unterwegs sind? Für Skye, die Kleinste im Superwelpen-Team, sind die neuen Kräfte ein wahr gewordener Traum. Doch als Bürgermeister Besserwisser, der Erzrivale der liebenswerten Hundecrew, aus dem Gefängnis ausbricht, wendet sich das Blatt: Er verbündet sich mit der verrückten Wissenschaftlerin Victoria Vance, um die Superkräfte der PAW Patrol zu stehlen! Da das Schicksal der Abenteuerstadt auf dem Spiel steht, müssen die Mighty Pups die Superschurken aufhalten, bevor es zu spät ist. Und Skye muss lernen, dass selbst der kleinste Welpe den größten Unterschied machen kann.

Regie bei PAW PATROL: DER MIGHTY KINOFILM führt erneut Carl Brunker, der schon bei dem weltweiten Sensationserfolg „PAW Patrol: Der Kinofilm“ den Nerv der kleinen und großen Filmfans getroffen hat. Produziert wird das spannende Animationsabenteuer in spektakulärer, realistischer 3D-Computergrafik vonJennifer DodgeRonnen HararyAdam Beder und Peter Schlessel, dem Erfolgsteam des ersten Kinohits.

Lea van Acken – „Liberty“ 

Die Schauspielerin Lea van Acken (PAW Patrol: Der Kinofilm, Bibi & Tina: Tohuwabohu Total, Ostwind – Aufbruch nach Ora), die bei Kindern und Eltern gleichermaßen für ihre Rollen in deutschen Kinohits bekannt ist, spricht das süße und schlaue Dackelmädchen Liberty. Nachdem sie in PAW Patrol: Der Kinofilm neu zur Welpenpatrouille hinzugestoßen ist, ist sie als festes Mitglied des Rettungsteams nicht mehr wegzudenken. Liberty kennt sich in Adventure City so gut aus wie kaum ein anderer und führt die Welpen tapfer durch ihre Einsätze. In der Originalversion wird Liberty von US-Schauspielerin Marsai Martin gesprochen.

Marlene Lufen – „Janet“

Die beliebte Fernsehmoderatorin Marlene Lufen (Sat.1 Frühstücksfernsehen, Promi Big Brother) war sofort von dem Projekt begeistert, denn als Mutter konnte sich noch gut an die PAW-Patrol-Zeiten ihrer eigenen Kinder erinnern. Im neuesten Abenteuer der Superwelpen leiht sie der nie um einen Scherz verlegenen Janet ihre Stimme. Sie ist mit Hank verheiratet, und gemeinsam betreiben sie J&H Scrap, einen Schrottplatz am Rande von Adventure City. Ausgestattet mit einem Schweißbrenner, kümmert sie sich um alle Metallarbeiten. Neben ihrem Ehemann Hank ist der sensible Goldfisch Bruce Janets größtes Glück. In der Originalversion wird Janet von US-Schauspielerin Kristen Bell gesprochen.

Simón Albers – „Hank“

Harte Schale, weicher Kern – das ist der raue, aber liebenswerte Hank! Gemeinsam mit seiner Frau Janet betreibt er den Schrottplatz J&P Scrap. Am glücklichsten ist Hank, wenn er mit einem riesigen Elektromagneten Tonnen von Schrott von A nach B bewegen darf. Gesprochen wird der gutherzige Hank von einem der beliebtesten Kinderfernsehmoderatoren, Simón Albers, der seit 2018 Woozle Goozle präsentiert und somit ausgewiesener Experte ist, wenn es um Kinder und Wissenschaft geht. Hank wird in der Originalversion von US-SchauspielerJames Marsden gesprochen.

Malick Bauer – „Sam Stringer“

Der Schauspieler Malick Bauer (WIR, Frau Jordan stellt gleich), der mit Sam – ein Sachse gerade seinen großen Durchbruch hatte, spricht den gewitzten TV-Reporter Sam Stringer. Er ist stets auf der Suche nach den spannendsten News und immer dort zu finden, wo etwas Außergewöhnliches passiert. Als TV-Reporter berichtet Sam natürlich auch über die Heldentaten von Liberty & Co. In der Originalversion wird Sam Stringer von US-Schauspieler Lil Rel Howery gesprochen.

Sara Urbainczyk – „Delores“

Auch die französische Pudeldame ist wieder mit von der Partie. Gesprochen wird Delores erneut von Sara Urbainczyk, Mitgründerin von „Echte Mamas“, der größten deutschen Mütter-Community im Netz. In der Originalversion leiht Reality-TV-Star Kim Kardashian der fabelhaften Delores ihre Stimme.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel