Samstag 15. Juni 2024

Deutsche Kinopremiere zu YOSHIKI: Under The Sky am 8. Dezember

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Mit St. Vincent, Scorpions, Nicole Scherzinger, Lindsey Stirling, The Chainsmokers, Sarah Brightman etc.
Live Q&A mit YOSHIKI in Berlin
Weitere Vorstellungen in
Hamburg, Bochum, Düsseldorf

“Yoshiki Hayashi is the most famous person you’ve never heard of. Known simply as Yoshiki by his legions of ardent fans, the 57-year-old is one of Japan’s most celebrated musicians, having sold 30 million records with the rock band X Japan and sold out the Tokyo Dome—the city’s colossal 55,000-seater baseball stadium—a record 18 times. Besides personifying the genre of Visual Kei—Japan’s answer to glam rock—as the drummer, songwriter, and ultimate leader of X Japan, he’s also a classically trained pianist and composer. In 1999, Yoshiki swapped out platform boots and heavy makeup for a tie and tails to perform his own classical arrangement for former Emperor Akihito on the 10th anniversary of his enthronement. Add to this his own Hello Kitty doll, kimono line, perfume, and credit cards, and you may start to get a sense of the size of Brand Yoshiki.”
– TIME magazine article November 2023

“A triumphant rebuttal to the hardships of the past few years”
 TOTAL FILM magazine UK review of YOSHIKI: UNDER THE SKY

Der deutsche Starttermin für den neuen Musikdokumentarfilm YOSHIKI: UNDER THE SKY steht fest. Am 8. Dezember feiert der Film in Berlin seine Kino-Premiere in Deutschland. Regisseur und Protagonist YOSHIKI wird dafür im Rahmen eines exklusiven Events selbst anwesend sein.

Deutschland-Premiere von YOSHIKI: UNDER THE SKY am 8. Dezember 2023
UCI Luxe Berlin Mercedesplatz
Kinosaal: iSense 
19:30 Filmstart
21:00 Q&A mit YOSHIKI
Ticketpreis: 18€

Weitere Vorstellungen:
UCI Kinos Hamburg (Mundsburg), Bochum (Ruhr Park), Düsseldorf (Hürth Park)
20:00 Filmstart
Ticketpreis: 15€ ggf. zzgl. VIP-Zuschlag

Tickets: uci-kinowelt.de/aktion-und-news/yoshiki-under-the-sky/6577

Nach erfolgreichem Start in Japan läuft YOSHIKI: UNDER THE SKY außerdem in Nordamerika und Großbritannien an. Kinostarts in weiteren Ländern werden noch bekannt gegeben. Weitere Informationen unter www.yoshikiundertheskyfilm.com.

YOSHIKI: UNDER THE SKY versammelt eine außergewöhnliche Gruppe internationaler Künstler, die nach der Pandemie eine emotionale Reise durch den Schmerz über den Verlust geliebter Menschen unternehmen und sich durch die heilende Kraft der Musik weltweit vereinen. 

Der in Deutschland, Peking, Tokio und LA gedrehte Film zeigt Interviews und Auftritte von Sarah Brightman (Großbritannien), Nicole Scherzinger (USA), St. Vincent (USA), Scorpions(Deutschland), The Chainsmokers (USA), HYDE (Japan), SUGIZO (Japan), SixTONES (Japan), Jane Zhang (China) und Lindsey Stirling (USA), um die Stimmen zu feiern, die sich nach der Pandemie über internationale Grenzen hinweg zusammengefunden haben. 

Neben einer langen Liste von Auszeichnungen in den Bereichen Musik, Mode und Film hat YOSHIKI – Komponist, Schlagzeuger, Pianist und Leader der Rockbands X Japan und The Last Rockstars – ein Konzert für den japanischen Kaiser komponiert, war der erste Japaner auf dem Titelblatt der japanischen Vogue, wurde als erster lebender Mensch nach einer Hello-Kitty-Puppe namens „yoshikitty“ benannt und erhielt internationale Anerkennung für seine fortgesetzten philanthropischen Bemühungen. 

YOSHIKI: UNDER THE SKY ist YOSHIKIs erstes Projekt als Regisseur und entstand während der Pandemie, als Musiker keinen Kontakt zu ihren Fans aufnehmen konnten.

In den Film sind Interviews mit YOSHIKI über seine Leidenschaft für die Musik und den Schmerz über den Verlust geliebter Menschen eingestreut, darunter ein herzzerreißendes Gespräch mit dem Ehemann eines todkranken Fans. Der Film zelebriert die heilende Kraft der Musik und YOSHIKIs Entschlossenheit, niemals aufzugeben. 

Produziert wird der Film von Emmy-Preisträger Sid Ganis (Iron Man, Akeelah and the Bee, The Making of ‚Raiders of the Lost Ark‘), Emmy-Preisträger Mark Ritchie (Homecoming: A Film by Beyoncé, The Big Steppers Tour: Live from Paris), dem VMA-nominierten Doug Kluthe (Tasmin Archer: Sleeping Satellite, Selena: Dreaming of You), Emmy-Preisträger Aaron Latham-James (Amy Schumer: Emergency Contact, My Next Guest Needs No introduction with David Letterman: Zachary Galifianakis, Oprah Winfrey Presents: When They See Us Now) und Stephen Kijak (We Are X, Stones in Exile, Scott Walker: 30 Century Man) als beratender Produzent. 

Der von der Kritik gefeierte Dokumentarfilm über die Yoshiki-Band X Japan – We Are X – wurde 2016 in 30 Ländern veröffentlicht und gewann Preise auf den SXSW- und Sundance-Filmfestivals.

Im September dieses Jahres war YOSHIKI der erste japanische Künstler, der mit einer Hand- und Fußabdruckzeremonie im Chinese Theatre in Hollywood geehrt wurde, seit diese Tradition 1927 begann.

YOSHIKI kehrte Anfang des Jahres als Headliner zu einem ausverkauften Konzert in die Carnegie Hall in New York City zurück, nachdem er das Publikum in der Royal Albert Hall in London, im Tokyo Garden Theater und im Dolby Theatre in Hollywood begeistert und mit Standing Ovations bedacht hatte. Dies ist das erste Mal, dass ein japanischer Künstler an all diesen historischen Orten auftritt.

ÜBER YOSHIKI:
YOSHIKI ist ein Komponist, klassisch ausgebildeter Pianist, Rock-Schlagzeuger und der Leiter der Rockgruppen X Japan und The Last Rockstars. YOSHIKI wurde von Consequence als „one of the most influential musicians and composers in Japanese history“ bezeichnet und von Billboard als „a musical innovator“ beschrieben.

Zu seinen weltweiten Projekten gehören ein Lied, das dem zehnten Jahrestag der Herrschaft des japanischen Kaisers gewidmet ist, der offizielle Titelsong für die Weltausstellung, Soundtracks für Hollywood-Filme und der offizielle Theme Song für die prestigeträchtigen Golden Globe Awards. Unter der Leitung von YOSHIKI hat X Japan über 30 Millionen Alben und Singles verkauft und den 55.000 Zuschauer fassenden Tokyo Dome rekordverdächtige 18 Mal ausverkauft. Er war der erste asiatische Musiker, der in den größten Musikhallen der Welt auftrat, darunter Madison Square Garden, Wembley Arena und Soloauftritte in der Carnegie Hall.

Im Jahr 2022 wurde YOSHIKIs Talentwettbewerbsserie YOSHIKI SUPERSTAR PROJECT X zur Nummer 1 unter den Varieté-Shows auf Hulu Japan, was zum bevorstehenden Debüt der heißen neuen Boyband „XY“ führte. Kürzlich gründete YOSHIKI die Rock-Supergroup The Last Rockstars, gefolgt von der Veröffentlichung ihrer ersten Single und einer ausverkauften Welttournee. Im Juli 2023 veröffentlichte X Japan „Angel“, die erste Single der Band seit acht Jahren.

YOSHIKI online:
Website | Instagram | YouTube

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel