Freitag 19. April 2024

OCTOPLOID veröffentlichen Debütalbum „Beyond The Aeons“ am 05. Juli 2024 via Reigning Phoenix Music

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Es war ein langgehegter Traum des AMORPHIS-Bassisten Olli-Pekka „Oppu“ Laine, der eine umfangreiche Geschichte als Songschreiber vorzuweisen hat, in eine Vielzahl musikalischer Einflüsse einzutauchen und diese zu etwas Eigenem verschmelzen zu lassen. Herausgekommen ist dabei seine neue Band OCTOPLOID. Deren Debütalbum, das den Titel »Beyond The Aeons« trägt, soll nun am 05. Juli 2024 via Reigning Phoenix Music (RPM) erscheinen und damit dem Roster-Puzzle des wachsenden Labels ein weiteres schillerndes Teil hinzufügen.

Oppu kommentiert: „Ich habe wirklich lange davon geträumt, für mich ganz alleine Musik zu machen, weshalb OCTOPLOID einen wahrlich bemerkenswerten Punkt in meiner Karriere darstellt. Die Entstehung des Albums bedurfte jedoch des richtigen Moments, der richtigen Mitstreiter und der richtigen Einstellung, um erfolgreich bewerkstelligt werden zu können. Meine musikalischen Wurzeln liegen noch immer im Metal der 80er und 90er Jahre sowie im Progrock der 70er. Das alles angereichert mit Psychedelic- und Stoner-Rock, ist die Grundlage von »Beyond The Aeons« eigentlich schon ganz gut beschrieben.“

Die Truppe vermischt auf der Scheibe diverse Spielarten, was auf den ersten Blick gewagt aussehen mag, ihr im Gegenzug jedoch die verschiedensten Gäste bescherte, sodass nun ein vielschichtiges Soundgebräu, das als „klassischer Death-Prog“ bezeichnet werden könnte, auf die Hörerschaft wartet.

„Mit solch talentierten Musikern und einem derart tollen Produktionsteam arbeiten zu dürfen, schätze ich wirklich sehr, ebenso die Möglichkeit, gemeinsam mit meinen Bandkollegen die Welt zu bereisen und zahlreiche Metal-Größen kennenzulernen. Dazu kommt, dass mir auf diesem neuen Weg die großartigen Leute von Reigning Phoenix Music zur Seite stehen, was die Angelegenheit für mich noch spannender macht,“ ergänzt Oppu.

RPM-A&R-Repräsentatin Ute Linhart dazu: „Unsere Labelfamilie freut sich ungemein, dass auch AMORPHIS-Bassist Oppu sich dazu entschieden hat, uns sein Soloprojekt anzuvertrauen, um zukünftig, wie auch seine genannte Hauptband, gemeinsam mit RPM an neuen Projekten zu arbeiten.“

Neben seinem prägenden Bassspiel, das er sonst zum AMORPHIS-Sound beisteuert, tritt Oppu in diesem Rahmen auch an Keyboard, Gitarre und Gesang in Erscheinung und seine Bandkollegen – Mikko Pietinen (Schlagzeug), Peter Salonen (Gitarre) und Kim Rantala(Keyboard), ergänzt von Livesänger Mikko Kotamäki (SWALLOW THE SUN) – werden sicherlich zu einer langen kreativen OCTOPLOID-Zukunft beitragen.

Auch wenn es nicht abzustreiten ist, dass »Beyond The Aeons« reichlich bekannte Elemente mitbringt, so liegt es ab dem 19. April 2024 doch an den Fans, zu entscheiden, auf welche Reise sie von OCTOPLOIDs Musik mitgenommen werden. Die erste digitale Single, ‚Human Amoral‘, kann bereits jetzt hier vorgemerkt werden: https://octoploid.rpm.link/humanamoralPR

Vergesst nicht, Reigning Phoenix Music auf YouTube zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, und euch (bald) ‚Human Amoral‘ sowie weitere neue Tracks in der »RPM New Releases«-Playlist auf Spotify anzuhören: https://rpm.link/spotifynewreleasesPR

OCTOPLOID ist Olli-Pekka Laines (Bass, Keyboard, Begleitgesang; AMORPHISBARREN EARTHMANNHAI) Soloband. Deren Gründung 2022 resultierte in ihrem Debütalbum »Beyond The Aeons«, das nun am 05. Juli 2024 via Reigning Phoenix Music (RPM)erscheinen wird. Auf diesem treffen Elemente des 90er Death-/Black-Metal auf 70er-Progrock und Psychedelic-Rock der 90er, was OCTOPLOIDs Material u.a. die Beschreibung „klassischer Death-Prog“ einbrachte und dafür sorgt, dass ihre Musik einen ureigenen Stempel auf der Szenelandkarte hinterlässt.

Die Kernband um Laine besteht aus vier weiteren Musikern: Der erfahrene und vielseitige Schlagzeuger Mikko Pietinen bringt eine beeindruckende Bandbreite an Einflüssen – von Stonerrock (MANNHAI) bis hin zu finnischem Mainstream-Poprock (u.a. KASMIR) – mit, während Gitarrist Peter Salonen (THE KINKY THING; die Band spielt Cover der finnischen Psychedelic-Rock-Legenden KINGSTON WALL) ein bislang recht unbeschriebenes Blatt innerhalb der Metal-Welt ist. Vervollständigt wird das Quintett durch Keyboarder Kim Rantala (ex-AMORPHIS) sowie Sänger Mikko Kotamäki (u.a. SWALLOW THE SUN; live).

OCTOPLOID sind:
Mikko Kotamäki | Gesang (live)
Peter Salonen | Gitarre
Kim Rantala | Keyboard
Olli-Pekka Laine | Bass, Keyboard, Begleitgesang
Mikko Pietinen | Schlagzeug, Perkussion

Mehr zu OCTOPLOID:

Facebook | Instagram | X | TikTok | RPM

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel