Samstag 20. April 2024

Die Schlagernacht des Jahres bringt die ausverkaufte SAP Arena zum Leuchten!

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

In der ausverkauften SAP Arena fand gestern Abend ein spektakuläres Ereignis statt: „Die Schlagernacht des Jahres – DAS ORIGINAL!“ zog eine riesige Menge von Schlagerliebhabern aus ganz Deutschland an. Diese Veranstaltungsreihe ist zweifellos eine der beliebtesten und erfolgreichsten in Deutschland und begeistert mit einer eindrucksvollen Vielfalt an aktuellen Hits und bekannten Mitsing-Klassikern. Die perfekte Mischung aus Partystimmung und ruhigeren Tönen wurde dabei von einer spektakulären Bühnen- und Lichtshow begleitet.

Das Besondere an der Schlagernacht ist ihre Vielfalt, die für jeden Geschmack etwas bietet: Von fröhlicher Gute-Laune-Musik und zeitlosen Schlager-Favoriten bis hin zu rockigen Deutsch-Pop-Songs und den schönsten Schlager-Balladen. Es ist eine Veranstaltung, die Lebensfreude pur verspricht und den Besuchern die Lizenz zum Singen, Lachen, Tanzen und Träumen gibt. Kurz gesagt: Hier gibt es die Lizenz zum Schlagern!

Das Line-up war auch in diesem Jahr beeindruckend: Ross Antony, Vanessa Mai & Wolkenfrei, Mickie Krause, Sarah Engels, Eloy de Jong, Michael Holm sorgten für beste Unterhaltung in der ersten Hälfte des Abends. Nach der Pause startete Oli.P in die 2. Hälfte des Abends gefolgt von Anna-Maria Zimmermann, Ben Zucker, Lucas Cordalis, Matthias Reim, Pia Malo und Olaf der Flipper. Den krönenden Abschluss einer fast sechsstündigen Schlagerparty bildete Michelle, die das Publikum mit ihren Hits begeisterte.

Die Atmosphäre in der SAP Arena war elektrisierend, als die Künstler die Bühne betraten und die Menge mit ihren Auftritten mitrissen. Von begeisterten Fans bis hin zu neuen Entdeckungen in der Schlagerwelt war für jeden etwas dabei. Die Schlagernacht des Jahres – DAS ORIGINAL hat erneut bewiesen, dass sie nicht nur ein musikalisches Highlight ist, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für alle, die das Lebensgefühl des Schlagers feiern möchten.

Text & Fotos © by Boris Korpak/bokopictures