Donnerstag 23. Mai 2024

THE USUAL BOYS – Failing To Be

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Der psychedelische Indie-Rock-Sound von The Usual Boys ist sowohl von der düsteren Berliner Clubszene als auch vom kantigen Post-Punk der 80er Jahre inspiriert und zeichnet sich durch schräge Gitarren und treibende Basslinien aus, die eine dunkle, post-ironische Sicht auf den scheinbar unendlichen Aufstieg ins Erwachsensein untermauern.

Nachdem die Band aus ihren Heimatländern (Finnland, Schweden, England, Schottland) nach Berlin gekommen ist, hat sie sich in der Berliner Indie-Rock-Szene als Vorgruppe von Bands wie The Undertones, The Blue Stones und The Happy Fits einen Namen gemacht und ist als exzentrischer Live-Act bekannt für ihre unruhige, unvergessliche Bühnenenergie.

THE USUAL BOYS
Failing To Be

VÖ: 12.04.2024
Genre: Indie-Rock
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music

Jetzt, am 12.04.2024, veröffentlichen sie ihr lang erwartetes Debütalbum „Failing To Be“. Es ist ein rohes und introspektives Album, auf dem jeder Track eine trotzige Mischung aus Genres und Stilen ist, die den Eigensinn der Jugend und einen ikonoklastischen Geist widerspiegelt. Aufgenommen und produziert wurde es von der Band selbst in einem verlassenen Bürogebäude des DDR-Kammer für Außenhandel (KfA).

Dieses dreizehn Titel umfassende Album enthält ihre bisher größten Singles: „I Want What You Have“ und „How High“, die von der Kritik gelobt wurden und in den Spotify Editorial Playlists (Fresh Finds GSA & Alternarock) sowie auf BBC Introducing gespielt wurden. “Failing to Be“ wird dich zum Tanzen, Weinen und immer wieder zum Umarmen bringen – von den hohen Tönen der Gitarren und des Schlagzeugs bis hin zu den ergreifenden Tiefen, die tief in die Seele treffen.

Theusualboys | Facebook | Linktree

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel