Donnerstag 23. Mai 2024

THE LAST KUMITE

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Nachdem Karatechampion Michael Rivers (Mathis Landwehr) das letzte Turnier seiner Karriere gewonnen hat, bietet ihm der zwielichtige Geschäftsmann Ron Hall (Matthias Hues) an, in Bulgarien in einem illegalen, tödlichen Kumite gegen die besten Kampfsportler der Welt anzutreten. Michael lehnt ab, aber bereut schnell die Entscheidung, als er erfährt, dass seine Tochter Bree entführt worden ist und er sie nur mit einer Teilnahme am Kumite retten kann. In Bulgarien angekommen, findet er heraus, dass er nicht der einzige Kämpfer ist, der durch die Entführung einer geliebten Person zur Teilnahme gezwungen worden ist. Um den ungeschlagenen Kumite-Champion Dracko zu besiegen, trainiert Michael unerbittlich mit Master Loren (Billy Blanks) und Drackos ehemaliger Sensei Julie Jackson (Cynthia Rothrock). Doch wird es genug sein, um das Kumite zu gewinnen und Bree zu befreien?

Im Verleih von capelight pictures
Im Vertrieb von Alive AG

Ein Film von Ross W. Clarkson
mit Mathis Landwehr, Matthias Hues, Kurt McKinney, Billy Blanks, Cynthia Rothrock,
Mohammed „Michel“ Qissi, David „Bolo jr.“ Yeung, David Kurzhal u.a.

Action, Martial Arts | USA/Bulgarien/Deutschland 2024
Laufzeit: ca. 105 Minuten
FSK: ab 18 Jahren freigegeben

In der Hauptrolle von THE LAST KUMITE ist Mathis Landwehr zu sehen, der seit „Lasko – Die Faust Gottes“ eine feste Größe unter deutschen Kampfsportfans ist. Daneben versammeln Regisseur und Kameramann Ross W. Clarkson („Undisputed 2 & 3“) und Stuntkoordinator Mike Möller („Matrix Resurrections“) einige der populärsten Kampfsportstars der 80er Jahre, darunter Cynthia Rothrock („China O’Brien“), Kurt McKinney („Karate Tiger“), Billy Blanks („Karate Tiger 5“), Matthias Hues („Kickboxer 2“) sowie Mohammed „Michel“ Qissi („Bloodsport – Eine wahre Geschichte“). Komplettiert wird der Cast der Extraklasse durch die Stars der neuen Kämpfergeneration, unter anderem David „Bolo jr.“ Yeung, Stunt-Queen und Ana de Armas’ Bond-Girl-Bodydouble Mounia Moula sowie David „Viking Samurai“ Kurzhal. Die Filmmusik stammt von den 80er-Jahre-Legenden Stan Bush und Paul Hertzog, die schon die ikonischen Songs und Soundtracks für „Bloodsport – Eine wahre Geschichte“ und „Karate Tiger 3 – Der Kickboxer“ geschrieben haben.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel