Samstag 18. Mai 2024

LANDGASTHOF WACKEN: Freedom Call laden zur Silberhochzeit am 17. Mai

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Wacken, Happy Metal Town! Mitte Mai weist ein schillernder Regenbogen den Weg in die Welthauptstadt der etwas härteren Musik. Denn die Happy-Metal-Vertreter Freedom Call feiern 25. Bandjubiläum und stellen ihr brandneues Album Silver Romance vor – beides auf der LGH Clubstage!

Wo? Im legendären Landgasthof, der Gründungs(gast)stätte des Wacken Open Air
Wann? Am 17. Mai; Einlass 18:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Tickets sind bei Metaltix und Ballroom Hamburg erhältlich:
Metaltix.com  /  Ticket.shop-ballroom-hamburg.de

Power Metal, der Fans mit seinen mehrstimmigen Gitarrenriffs und hymnischen Versen in gutgelaunte Ekstase versetzt – das sind Freedom Call. Seit 1999 macht die süddeutsche Kombo es sich zur Aufgabe, in der Welt der lauten Musik gute Stimmung zu verbreiten. Zum 25. Bandjubiläum geschieht das in Form eines Langspielers: Am 10. Mai erscheint unter dem Namen Silver Romance das elfte Album der Band.

Sänger und Gitarrist Chris Bay, Gitarrist Lars Rettkowitz, Bassist Francesco Ferraro und Schlagzeuger Ramy Ali, der nach einer Pause wieder mitrockt, feiern ihre Silberhochzeit 2024 zudem mit einer Tour. Unter anderem macht diese auch im Wackener Landgasthof Halt.

Wenig später, am 1. Juni 2024, gibt’s an selber Stelle ein XXL-Menü für alle Manowarriors: Gleich mit zwei vollständigen Sets huldigen Defender den True-Metal-Veteranen aus den USA.

Wo? Im legendären Landgasthof, der Gründungs(gast)stätte des Wacken Open Air
Wann? Am 1. Juni; Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr
Tickets sind bei Metaltix und Ballroom Hamburg erhältlich:
Metaltix.com  /  Ticket.shop-ballroom-hamburg.de

Zahllosen Coverbands blieben die Geheimzutaten verborgen, mit denen Manowar ihr unnachahmliches True-Metal-Gebräu köcheln. Nur wenigen gelang es, die Bühnenpräsenz und den gewaltigen Live-Sound des Originals einzufangen: Das süddeutsche Quartett Defender gehört sicher dazu und zollt den „Kings of Metal“ gebührend Tribut. 

Mit brachialen Riffs, heroischen Melodien und einer unvergleichlichen Bühnenpräsenz bringen Defender den Sound der Metal-Legenden in den hohen Norden. Fans können sich auf eine unvergessliche Nacht voller Energie, Leidenschaft und grenzenloser Hingabe freuen. In zwei 60-minütigen Sets geben Defender Manowar-Klassiker wie „Battle Hymn“, „Warriors of the World“, „Heart of Steel“ und viele mehr zum Besten. Dazu serviert der Landgasthof Wacken ein leckeres Rahmenprogramm.

Manowar-Geneigte können nämlich das ganze Wochenende in und um den LGH kulinarisch genießen: Los geht’s am Freitag mit einem reichhaltigen Grillbuffet als Foodspecial, während der Defender-Shows am Samstag locken die Kreationen von John’s Burgers und am Folgetag bietet sich das Sonntagsfrühstück als Ausklang an.

Der Landgasthof Wacken genießt unter Festivalfans und Metalbegeisterten einen legendären Ruf: Thomas Jensen und Holger Hübner gründeten an just dieser Theke einst das weltbekannte W:O:A, und manchmal stellt sich Jensen heute sogar selbst hinter den Zapfhahn. Dass sich der Landgasthof über die Jahre zur Pilgerstätte der Szene entwickelte, zementierte sich spätestens 2023 in Form einer Gedenkstätte für Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister.

Klar also, dass der LGH den perfekten Ort für den Tourstop von Freedom Call und das Manowar-Tribute darstellt. Außerdem lädt man dort Dorfgemeinschaft wie Musikwelt regelmäßig zu Events, bei der neben den Ohren auch der Gaumen nicht zu kurz kommt, wie am 17. Mai und 1. Juni beispielsweise die Burgerspecials von John’s Burgers.

Metal und Country Club Wacken

LGH WACKEN online:
Website | Instagram | Facebook 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel