Dienstag 18. Juni 2024

Gizmo Varillas – Follow The Sun

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Gizmo Varillas, der in Großbritannien lebende spanische Singer-Songwriter, hat einen schwer fassbaren Sound kreiert, der seine unglaublich vielfältigen musikalischen Einflüsse und die endlose Liste der von ihm verwendeten Instrumente in sich vereint. Er schafft eine kraftvolle Kombination aus einfachen, aber tiefgründigen, an Bob Marley erinnernden Texten, die von Paul-Simon-Melodien, relaxten Jack Johnson Grooves, John-Frusciante-Gitarren und vielen Latin- und Afro-Einflüssen angetrieben werden.

Listen on Apple Music

Vor kurzem beendete Gizmo Varillas seine ausverkaufte Clubtournee durch Deutschland und bot seinen begeisterten Fans bei seinen Solo-Performances einige Kostproben seines im nächsten Jahr erscheinenden Studioalbums „World in Colour„. Dies war der Auftakt zu einem neuen Kapitel in der schillernden Karriere des stilistisch grenzübergreifenden Popmusikers. Seit der ersten Single vor 10 Jahren ist viel passiert. Der heute im englischen Brighton lebende Spanier ist vom Geheimtipp zum Kritikerliebling avanciert und ist nach seinen drei gefeierten Studioalben „El Dorado“ (2016), „Dreaming of Better Days“ (2018) und „Out of the Darkness“ (2020) zu einem erfolgreichen World-Pop-Star avanciert. 250 Millionen Streams sind der klingende Beweis für die enorme Popularität des Sängers, Komponisten und Multi-Instrumentalisten. Nicht genug, dass sich seine Songs auf über eine Million privater Playlists wiederfinden, auch auf „Cafe del Mar“ „FIFA 2019“ , in Fernsehserien, auf Filmsoundtracks und aktuell in der TV Werbung (Aldi vegan) tauchen seine Songs auf

World in Colour“ verspricht Gizmos persönlichstes Album zu werden. Neben dem spürbaren Erfolg, den der mittlerweile 30-jährige selbst auf Instagram verzeichnet, hat sich besonders im Privatleben Entscheidendes getan. Er hat geheiratet, sich mit seiner Familie in Brighton niedergelassen, ein Haus erstanden und lebt wieder, wie früher in seiner Geburtsstadt Santander, am Meer. Das einschneidendste Erlebnis aber war sicherlich der Tod seines Vaters, den er gleich in zwei neuen Songs der aktuellen EP, „Ojos Nuevos“ und „Desde el Otro Lado“, verarbeitet hat. „Ojos Nuevos“ ist eine zärtliche hispanophile, an die Narcos Serie erinnernde Ballade, bei der Gizmo kongenial von der Harfinistin Amanda Whiting begleitet wird. Den Song schrieb er exakt einen Tag bevor sein Vater den Kampf gegen den Krebs verlor.

„Der Song handelt von dem Moment im Leben, in dem man aufhört, Dinge für selbstverständlich zu halten. Ich wurde daran erinnert, dass das Leben kurz ist und wir es mit Bedacht und einem Sinn für das Wesentliche leben sollten.“ 

„Desde el Otro Lado“, ein in seiner Sanftmut für das Schaffen von Gizmo Varillas archetypischer Song, entstand ebenfalls in jener Zeit, in der Gizmo viele Stunden am Meer verbrachte. Die innige Verbindung zum Meer thematisiert Gizmo schließlich auch in dem von einem magischen Basslauf angetriebenen „Hijo Del Mar“, ein Song, der wie eine Italoballade beginnt, um schließlich in einem aufbrausenden Italowestern- Spirit zu münden. 

Spurenelemente von Ennio Morricone finden sich auf „Follow The Sun“, nicht nur wegen der prachtvollen Unterstützung des kubanischen Trompeters Alfredo Pino. Dieser Song mit seinen schwerelosen Rhythmen und der so herrlich eingängigen Melodie wurde inspiriert von einer Reise in einem kleinen Camper, die Gizmo mit seiner Familie (zu der auch seit geraumer Zeit zwei Hunde, italienische Windspiele, gehören) entlang der Südküste Englands unternahm. Der Aufbruch zu neuen Horizonten, der hier besungen wird, ist vielleicht ein passendes Sinnbild für die kreative Ader des Gizmo Varillas, der mit jedem neuen Album sein musikalisches Spektrum um spannende Facetten erweitert. Im Herbst kommt Gizmo Varillas mit Band auf Deutschlandtournee.

Gizmo Varillas
Follow The Sun

Label: India Media Group / Big Lake / Believe

VÖ: 17.05.2024
Genre: Pop
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music

GIZMO VARILLAS WORLD IN COLOUR TOUR: 30.10.24 – Wisemann Studio, Stuttgart / 01.11.24 – Gaskessel, Bern / 02.11.24 – Tabtap, Schaffhausen / 04.11.24 – Hansa39, München / 05.11.24 – Flucc, Wien / 07.11.24 – Club Stereo, Nürnberg / 08.11.24 – Konzerthaus, Dortmund / 10.11.24 – Brotfabrik, Frankfurt / 11.11.24 – Frannz Club, Berlin / 12.11.24 – Knust, Hamburg / 13.11.24 – CBE, Köln / 14.11.24 – Mephisto, Hannover

Websitewww.gizmovarillas.com/

Facebook: https://www.facebook.com/GizmoVarillas

Instagramhttps://www.instagram.com/gizmovarillas/

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel