Montag 24. Juni 2024

OCTOPLOID stellen „Beyond The Aeons“-Albumopener-Single ‚The Dawns In Nothingness [feat. Mikko Kotamäki]‘ in Form von Lyricvideo vor

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Von Death-Metal über Prog bis hin zu Folk: Die schier unermessliche Bandbreite an Einflüssen auf OCTOPLOIDs Debütscheibe „Beyond The Aeons“ befördert die Hörerschaft in eine ganz eigene Welt. Deren Veröffentlichung lässt zwar noch bis zum 05. Juli 2024(Reigning Phoenix Music) auf sich warten, die Band um Bassist Olli-Pekka „Oppu“ Laine (AMORPHISBARREN EARTHMANNHAI) präsentiert heute aber bereits die zweite digitale Single aus dem Werk, auf der mit Mikko Kotamäki (u.a. SWALLOW THE SUN) abermals ein renommierter Gast zu hören ist. Geprägt von Kotamäkis unwiderstehlichem Gesang, öffnet ‚The Dawns In Nothingness‘ mit unheilvollem Glockengeläut, Krähenkrächzen und Akustik-Gitarrenklängen das Tor zu „Beyond The Aeons“ und damit zu einem der wohl meisterwarteten Death-/Prog-Alben des Jahres. Das mitreißende Stück setzt die Messlatte mit seinem treibenden, düsteren Charakter direkt hoch an, lässt aber gelegentlich Platz für die bandtypisch psychedelisch angehauchten Gitarren- und Keyboardsoli.

Listen on Apple Music

Seht/hört ‚The Dawns In Nothingness [feat. Mikko Kotamäki]‘ auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=4hVrS9w_Ej0
Streamt/holt euch den Track:
https://octoploid.rpm.link/dawnsPR

Bandkopf Laine erläutert: „Bei diesem Song handelt es sich um einen unüblichen Mix aus Black- und Death-Metal, Rock und mittelalterlichem Mönchsgesang, ergänzt von SWALLOW-THE-SUN-Sänger Mikko Kotamäki. Und auch wenn die Texte auf der Platte recht persönlich ausgefallen sind, so sollte die schwermütige Lyrik, wie sie hier vorliegt, doch nicht immer wörtlich genommen werden. Das gehört einfach zum klassischen Doom-Metal-Ethos in seiner reinsten Form!“

Bestellt das Album im physischen Format eurer Wahl (CD-Digi, umweltfreundliches, marmoriertes „Dusk Of Vex“-Recycling-Vinyl) vor, merkt es auf eurer favorisierten Streamingplattform vor oder sichert es euch schon jetzt digital, um ‚The Dawns In Nothingness [feat. Mikko Kotamäki]‘ und Human Amoral [feat. Tomi Joutsen]sofort zu erhalten: https://octoploid.rpm.link/beyondtheaeonsPR

Mehr zu „Beyond The Aeons“:
Human Amoral [feat. Tomi Joutsen] OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=b28tz6kKXyQ

Vergesst nicht, Reigning Phoenix Music auf YouTube zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, und euch ‚The Dawns In Nothingness [feat. Mikko Kotamäki]‘sowie weitere neue Tracks in der „RPM New Releases“-Playlist auf Spotify anzuhören: https://rpm.link/spotifynewreleasesPR

Über OCTOPLOID

OCTOPLOID ist Olli-Pekka Laines (Bass, Keyboard, Begleitgesang; AMORPHISBARREN EARTHMANNHAI) Soloband. Deren Gründung 2022 resultierte in ihrem Debütalbum Beyond The Aeons“, das nun am 05. Juli 2024 via Reigning Phoenix Music (RPM)erscheinen wird. Auf diesem treffen Elemente des 90er Death-/Black-Metal auf 70er-Progrock und Psychedelic-Rock der 90er, was OCTOPLOIDs Material u.a. die Beschreibung „klassischer Death-Prog“ einbrachte und dafür sorgt, dass ihre Musik einen ureigenen Stempel auf der Szenelandkarte hinterlässt.

Die Kernband um Laine besteht aus vier weiteren Musikern: Der erfahrene und vielseitige Schlagzeuger Mikko Pietinen bringt eine beeindruckende Bandbreite an Einflüssen – von Stonerrock (MANNHAI) bis hin zu finnischem Mainstream-Poprock (u.a. KASMIR) – mit, während Gitarrist Peter Salonen (THE KINKY THING; die Band spielt Cover der finnischen Psychedelic-Rock-Legenden KINGSTON WALL) ein bislang recht unbeschriebenes Blatt innerhalb der Metal-Welt ist. Vervollständigt wird das Quintett durch Keyboarder Kim Rantala (GIANT ROBOT, ex-AMORPHIS) sowie Sänger Mikko Kotamäki (u.a. SWALLOW THE SUN; live).

OCTOPLOID sind:
Mikko Kotamäki | Gesang (live)
Peter Salonen | Gitarre
Kim Rantala | Keyboard
Olli-Pekka Laine | Bass, Keyboard, Begleitgesang
Mikko Pietinen | Schlagzeug, Perkussion

Mehr zu OCTOPLOID:

Facebook | Instagram | X | TikTok | RPM

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel