Dienstag 18. Juni 2024

Amazon-Serie „Maxton Hall“ löst Hype im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann aus

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Das „führende Boutique-Hotel Deutschlands“ war Drehort zur Amazon Erfolgsserie 

Am 9. Mai wurde die Amazon Original Serie „Maxton Hall – Die Welt zwischen uns“ veröffentlicht und hat einen regelrechten Hype ausgelöst. Drei Wochen hielt sie den Spitzenplatz in den deutschen Prime-Charts und wurde zur erfolgreichsten nicht-amerikanischen Amazon-Serie. Um das Schloss Marienburg bei Hannover (Pattensen) als Hauptdrehort, der das gleichnamige englische College im internationalen Serienerfolg verkörpert, ist ein regelrechter Travelhype aufgrund der Serie entstanden. Jetzt erreicht der Hype auch das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann – Das Boutique Hotel im Grunewald. 

Was viele nicht wussten, ist das „Maxton Hall“ auch im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann gedreht wurde. In der Folge 3 „Bloßgestellt“ ist das Hotel die Kulisse der Geschäftsräume der Modefirma Beaufort in London. Ruby Bell, gespielt von Hauptdarstellerin Harriet Herbig-Matten probiert hier das Kleid von Königin Elisabeth an. Es ist eine Schlüsselszene, in der sich James Beaufort, gespielt von Hauptdarstellern Daniel Hardung erstmals in Ruby Bell verliebt. Die Szenen wurden in der Eingangslobby, im Foyer sowie im Restaurant des Hotels gedreht. 

Die von UFA Fiction produzierte Amazon Original Serie „Maxton Hall – Die Welt zwischen uns“ basiert auf dem ersten Teil „Save Me“ der preisgekrönten Bestseller-Romantrilogie „Maxton Hall“ von Mona Kasten. Regie führten Martin Schreier sowie Tarek Roehlinger. 

Fotocredit: GCH Hotel Group

Das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann ist die perfekte Location für die in England spielende Serie. Erbaut im Jahre 1911 im Renaissance-Stil der französischen Paläste aus dem 18. Jahrhundert, bietet dieses architektonische Meisterwerk von seinen individuell gestalteten Zimmern und Suiten einen atemberaubenden Blick auf den idyllischen Garten. Das von Patrick Hellmann gestaltete Interieur und die Kunstwerke des Hotels in Kombination mit der 100-jährigen Geschichte des Hotels und seinem außergewöhnlichen Service, bieten der Serie eine ideale Kulisse und dem Hotelgast eine unvergleichliche Erfahrung. 

„Nachdem die Serie „Maxton Hall“ veröffentlicht wurden, erhielten wir bereits viele Anfragen, ob Szenen bei uns im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann gedreht wurden,“ sagt Sascha Hampe, CEO der GCH Hotel Group. „Auch kommen Walk-In-Gäste in die Lobby, um sich den Drehort anzuschauen. Das wird allerdings ab dem 12. Juni für den Zeitraum der Fußball-Europameisterschaft nicht möglich sein. Das Hotel, in dem schon Stars wie Romy Schneider, Paul McCartney, Peter Ustinov, Josephine Baker, Robert Kennedy, Errol Flynn, die Rolling Stones oder die Deutsche Fußball Nationalelf residierten, ist das EM-Quartier der österreichischen Nationalmannschaft“. „Aber nach der Europameisterschaft freuen wir uns, die Drehorte der Erfolgsserie wieder vielen Gästen zeigen zu können“, so Hampe weiter.

Mit über 120 Hotels im Portfolio ist die GCH Hotel Group eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa. Die Hotelgruppe mit Sitz in Berlin managt rund 80 Hotels in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seine Expertise und Dienstleistungen europaweit für aktuell 40 Hotels zur Verfügung.

Neben renommierten Brands bekannter Franchise-Unternehmen wie Accor Hotels, IHG, Radisson Hotel Group, Wyndham Hotels & Resorts, Hilton und Best Western werden die Hotels auch als White Label positioniert und vermarktet. Der Wirkungskreis des Unternehmens umfasst das allgemeine Management, Verkauf & Marketing, E-Commerce, Revenue Management, Einkauf, Controlling sowie Business Development inklusive Hotelfinanzierung und Akquisition.

Weitere Informationen zum Hotelportfolio sind unter www.gchhotelgroup.com abrufbar.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel