Montag 6. Februar 2023

Sting bringt in der SAP Arena Mannheim seine großen Songs auf die Bühne

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Endlich gibt es auch in Deutschland wieder größere Konzerte. Darüber freuten sich nicht nur die Zuschauer in der prall gefüllten Mannheimer SAP Arena, sondern auch Altmeister Sting. Der Superstar begann sein Set beim ersten deutschen Auftritt seiner mehrmals verschobenen “My Songs“-Tour ruhig – mit der Neufassung seines Klassikers “Russians“, den er aus gegebenem Anlass gemeinsam mit einer ukrainischen Cellistin als Akustikversion darbot.

Anschließend wurde es fulminanter: Sting und seine Band arbeiteten sich durch energiegeladene Versionen sowohl von Evergreens seiner früheren Gruppe The Police à la “Message In A Bottle“, “Every Breath You Take“ oder „So Lonely“ als auch von Solohits wie “Englishman In New York“, “Fields Of Gold“ und “Desert Rose“. 

Zwei Stunden lang gaben sich der Engländer und seine Begleitmusiker gut gelaunt und äußerst spielfreudig. Die Stimmung schwappte schließlich auch auf das Mannheimer Publikum über, das es gegen Ende der Show kaum noch auf den Sitzen hielt. Als Sting und Co. nach der finalen Zugabe “Fragile“ zu guter Letzt die Bühne verließen, hatte der Altmeister bewiesen, dass er während seiner Corona-bedingten Zwangspause nichts verlernt hat. In dieser Form darf er uns gerne noch oft beehren.

Fotos © by Boris Korpak

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel