Montag 28. November 2022

Pablo Nouvelle stellt sein neues Album vor – Vulnerability

Genre: Electronic

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

„Pablo Nouvelle bringt den Soul zurück in die Zukunft“ – The Guardian 

Nachdem Pablo Nouvelle im August die Erscheinung eines Albums bestätigte, ist es nun endlich erschienen. 

„Vulnerability“, ist das achte Studioalbum des Schweizer Produzenten, der seit der Veröffentlichung seines Debütalbums im Jahr 2012 eine beeindruckende Karriere hingelegt hat und weltweit gefeiert wird.  

Pablo Nouvelle: „Vulnerability ist ein Dance-Music-Album, das für meine Verhältnisse hart klingt, ohne jedoch die sinnliche und emotionale Seite zu verlieren. Egal wie upbeat oder tanzbar die Beats sind: Ich möchte mit meiner Musik die Herzen der Menschen berühren und dem Genre „Cry on the Dancefloor“ treu bleiben.“

Pablo Nouvelle erlangte erstmals 2012 internationale Aufmerksamkeit mit seinem selbst veröffentlichten, gleichnamigen Album, das von Mixmag als „essentiell“ bezeichnet wurde, gefolgt von der EP „You Don’t Understand“ auf dem britischen Tastemaker-Label Black Butter. Er machte sich anschließend mit zahlreichen Veröffentlichungen und Remixen für Künstler wie Aurora, Gorgon City, Marina und Andreya Triana einen Namen und arbeitete an einer Afrobeat-EP mit Angelique Kidjo. Im Jahr 2021 schloss er sich mit dem britischen Instrumentalisten und Sänger Kinnship für ihr gefeiertes gemeinsames Album „Stones and Geysers“ zusammen. 

Wenn er nicht gerade seine Live-Shows mit Band spielt, kann man ihn als DJ oder als klassischen Pianisten erleben, wenn er sein neoklassisches Album „Piano Pieces“ mit einem Streichquartett und einem Flügel instrumentiert. Und wenn Nouvelle sich nicht mit Musik beschäftigt, ist er ein gefeierter Animationsfilmer mit drei preisgekrönten Kurzfilmen. „In A Nutshell“, sein letzter Film, war auf der Longlist für einen Oscar. 

Pablo Nouvelles neues Album „Vulnerability“ erscheint am 21. Oktober.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel