Dienstag 6. Dezember 2022

„Dakar“-Start mit Lucas Moraes im T1+ Toyota – neuer Karriere-Abschnitt für Timo Gottschalk im Marathon-Rallye-Sport

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img
  • Fahrertalent aus Brasilien trifft auf „Dakar“-Sieger aus Deutschland
  • Erster gemeinsamer Start bei der Baja Dubai Anfang Dezember 
  • Arbeitsgerät mit Siegergenen: Overdrive Toyota Hilux nach T1+ Reglement bildet technisches Rückgrat

Brasilianische Samba, deutsche Choreografie: Lucas Moraes und Timo Gottschalk bilden bei der kommenden Rallye Dakar im Januar 2023 ein neues Team. Dabei vereint das Duo seine individuellen Stärken mit aktuellem Material. Auf der einen Seite: der aufstrebende Marathon-Rallye-Fahrer mit Siegen bei der brasilianischen Rallye dos Sertões sowie mehreren Titel in der nationalen Meisterschaft im Gepäck. Auf der anderen Seite: der erfahrene Navigator, der auf Siege bei den wichtigsten Marathon-Rallyes verweisen kann – inklusive jenem 2011 bei der berühmt-berüchtigten Rallye Dakar. Das neue Duo tritt 2022 bei der Baja Dubai zu einem ersten gemeinsamen Start an, um sich auf die härteste Prüfung im Motorsport vorzubereiten: die Rallye Dakar 2023 durch Saudi-Arabien, die am Silvestertag 2022 beginnt und am 15. Januar 2023 endet. Ihr Arbeitsgerät dabei jeweils: der Toyota Hilux nach T1+ Reglement, der im Januar 2022 bei seiner „Dakar“-Premiere auf Anhieb das siegreiche Auto war, eingesetzt vom Overdrive-Team aus Belgien.

Analytisches Fahrertalent mit Tech-Leidenschaft
2019 und 2022 avancierte Lucas Moraes zum jüngsten Sieger der Rallye dos Sertões, der härtesten nationalen Marathon-Rallye Südamerikas. 2013, 2014 und 2018 sicherte er sich jeweils – als ebenfalls jüngster Fahrer der Geschichte – die nationalen Marathon-Rallye-Fahrertitel Brasiliens. Auch international trat Lucas Moraes bereits erfolgreich in Erscheinung: etwa mit den dritten Plätzen bei den Weltcup-Bajas in Portugal 2021 und Spanien 2022. Dabei setzt Moares auf fundierte Analyse und bezeichnet sich selbst als Tech-Nerd. Er investierte in seiner Heimat Brasilien entsprechend in dortige Start-ups. 

STIMMEN

„Ich freue mich, in meiner Karriere mit der Teilnahme bei der Rallye Dakar im Januar den nächsten Schritt zu gehen. Und es ist gut, in Timo einen erfahrenen ‚Dakar‘-Beifahrer an meiner Seite zu wissen. Das Ziel muss sein, anzukommen und jeden Tag zu lernen. Die Rallye Dakar gilt nicht umsonst als die härteste Motorsport-Veranstaltung der Welt.“ LUCAS MORAES

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Lucas. Seiner Generation gehört die Zukunft bei der Rallye Dakar. Und ich möchte mit meiner Erfahrung dazu beitragen, dass er sein Talent zur Geltung bringen kann. Dazu gilt es erst einmal, viele ‚Dakar‘-Kilometer zu machen und anzukommen.“ TIMO GOTTSCHALK

Lucas Moraes

Lucas Moraes
Steckbrief

Geburtsdatum/-ort 12. Dezember 1989, São Paulo (Brasilien)
Wohnort São Paulo (Brasilien)

Lucas Moraes
Karriere-Highlights

2013 1. Platz Brasilianische Rally-Raid-Meisterschaft
2014 1. Platz Brasilianische Rally-Raid-Meisterschaft
2018 1. Platz Brasilianische Rally-Raid-Meisterschaft
2019 1. Platz Rally dos Sertões
2021 3. Platz Weltcup-Baja Portugal
2022 1. Platz Rally dos Sertões, 3. Platz Weltcup-Baja Spanien

Timo Gottschalk

Timo Gottschalk
Steckbrief

Geburtsdatum/-ort 28. August 1974, Neuruppin (Deutschland)
Wohnort Rheinsberg (Deutschland)

Timo Gottschalk
Karriere-Highlights

2008 3. Platz Zentral-Europa-Rallye
2009 2. Platz Rallye dos Sertões
2010 2. Platz Rallye Dakar, 2. Platz Silk-Way-Rallye
2011 1. Platz Rallye Dakar
2019 1. Platz Silk-Way-Rallye
2019 7. Platz Rallye Dakar
2021 4. Platz Rallye Dakar
2022 6. Platz Rallye Dakar

Baja Dubai 
01. Dezember 2022–03. Dezember 2022
Austragungsort: Vereinigte Arabische Emirate

Rallye Dakar 
31. Dezember 2022–15. Januar 2023
Austragungsort: Saudi-Arabien

Text & Bild Quelle – gerdes.media

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel