Sonntag 5. Februar 2023

Ehrlich Brothers – Ein Traum vom Fliegen

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Am 27.12. und 28.12.2022 besuchten die Ehrlich Brothers erneut die Festhalle Frankfurt. Dream & Fly , so der Titel der aktuellen Tour, handelt von dem Wunsch des Menschen zu fliegen und der Aufforderung an seinen Träumen festzuhalten. Andreas und Christian Ehrlich erzählen zwischen den Tricks und Illusionen von ihrer Kindheit und wie sie ihren Weg zur Magie gefunden haben. Dieses hat nur funktioniert weil sie immer an ihren Träumen festgehalten haben und diese irgendwann zur Realität wurden. Sie leben ihren Traum und sind für jeden Tag dankbar wo sie ihren Traum mit dem Publikum teilen dürfen.

Wie gewohnt ist die komplette Vorstellung sehr familienorientiert. Gerne werden auch die kleinen Gäste in diverse Tricks eingebunden. Sei es ein Kartentrick oder eine Kanone wo Süßigkeiten ins Publikum geschossen werden. Doch auch die Erwachsenen bekommen ihre Chance Teil der Show zu werden. Man merkt zu jeder Zeit dass es den beiden Brüdern sehr wichtig ist mit dem Publikum zu interagieren. Ständig werden Freiwillige gesucht um wieder eine neue Illusion durchzuführen. Die Magie war jederzeit allgegenwärtig in der Festhalle Frankfurt, Dinge erscheinen aus dem Nichts wie von Geisterhand, zeitweise wird sogar die Gravitation vollständig aufgehoben als beide Brüder plötzlich anfangen zu fliegen.
Wie gewohnt necken sich beide Brüder fortlaufend während der kompletten Show. „ Ein Applaus für meinen Bruder“ Das Publikum klatscht laut. „Ich sagte nur einen Applaus, nicht soviel“ Das Publikum klatscht nun ein Mal in die Hände. „Genau so, das reicht für ihn“ witzelte Andreas. Solche kleinen Seitenhiebe gehören bei den beiden Brüdern einfach zur Show, ohne diese wäre es keine Ehrlich Brothers Show.

Ein gewisser Nervenkitzel liegt zu jeder Zeit in der Luft, man kann sich nämlich nie sicher sein nicht der nächste „Freiwillige“ zu sein und Teil der Illusion zu werden. Dieses läuft aber stets auf einem gewissen Niveau ab ohne sich über die Freiwilligen lustig zu machen, jeder Teilnehmer bekommt sogar noch eine Kleinigkeit für seinen Beitrag geschenkt, sei es eine Magnumflasche Sekt oder Karten für eine weitere Show der Brüder.

Etwa 2 Stunden dauert das Spektakel an, einzig durch eine Pause in der Hälfte unterbrochen wo dem Besucher auch die Möglichkeit gegeben wurde ein Foto mit von den Brüdern zu machen, während der Show herrscht nämlich absolutes Foto und Filmverbot um die Illusion nicht zu zerstören. Ohne Probleme hat sich jeder Besucher an diese Vorgabe gehalten und nicht wie schon fast üblich geworden alles durch einen kleinen Kasten zu sehen.

Ein gelungener Auftakt für eine weitere großartige Show der beiden Brüder, so kann es gerne weitergehen bei den folgen Terminen der neuen Tour.

Text und Fotos by Jan Heesch

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel